Esst ihr scharf?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von samantha1980 19.03.10 - 17:16 Uhr

....und wie isst euer Partner?
Ich bin gerade total frustriert. Mein Mann schreibt mir heute eine sms an die Arbeit, dass zu Hause leckeres Essen auf mich warten würde. Ich habe mich total gefreut, als ich nach Hause kam, stand der Teller schon schön dekoriert in der Mikrowelle. Ich musste sie nur noch anstellen. Soweit so gut.
Ich also den ersten Happen verdrückt, da sind mir schon die Flammen aus dem Hals geschlagen, das war sooooooooooo scharf. Es war ungeniesbar und ich musste es wegschmeissen.
Das war dann das Ende vom Lied. Ich wundere mich immer über Menschen, insbesondere meinen Mann, der das Essen dann noch genießen kann. Es schmeckt doch dann wirklich nach nichts anderem mehr außer scharf, aua.
Absolutes Sinnlosposting ich weiß. ;-)

Beitrag von juniorette 19.03.10 - 17:19 Uhr

Mein Partner und ich essen beide gerne scharf.

Wir achten aber darauf, dass man sich mit der Schärfe nicht alle anderen Geschmacksrichtungen kaputt macht.

Hätte ich einen Partner, der nicht gerne scharf isst, würde ich ihm natürlich auch nichts Scharfes kochen :-)

LG,
J.

P.S.: dein Posting ist weit weniger sinnlos als viele andere hier ;-)

Beitrag von nicola_noah 19.03.10 - 17:26 Uhr

Hallo,

Ich esse super scharf und mein Mann garnicht....Also würze ich erst auf meinem Teller nach bevor es Stress gibt;-)

Beitrag von goldtaube 19.03.10 - 17:39 Uhr

Wir essen auch gerne sehr scharf. Selbst unsere Kinder essen scharf.
Da wir das gewöhnt sind merken wir die Schärfe gar nicht mehr so. Wir schmecken trotz der Schärfe noch alles andere raus und genießen das Essen. Es ist reine Gewöhnungssache.


Dein Mann hat es lieb gemeint und weil er selber scharf isst, war es für ihn vermutlich perfekt und gar nicht so scharf. Sag ihm einfach ganz höflich, dass es für dich zu scharf war und er beim nächsten Mal weniger Schärfe machen soll oder sie ganz weglassen soll und du selber nachwürzt.

Beitrag von khia26 19.03.10 - 17:46 Uhr

Scharf?!

Das ist mein 2. Vorname. ;-)

Ich esse so gut wie alles scharf - was nicht von Natur aus scharf ist, wird scharf gemacht!

Tabasco kaufe ich nur in den großen Pullen (im Großhandel), Chayenne-Pfeffer wird im Kilobeutel gehortet und Sambal esse ich löffelweise.

Ich LIEBE scharfes Essen!

Meinen Mann habe ich mittlerweile damit angesteckt - er mag es auch scharf.

Beitrag von ayshe 19.03.10 - 17:52 Uhr

hallo,

war es denn scharf, daß er es gern gegessen hätte oder hat er sich einfach vertan?

also mein mann ißt ab und zu mal etwas schärfer.
ich selber mag richtig scharfes essen echt überhaupt nicht.

##
Ich wundere mich immer über Menschen, insbesondere meinen Mann, der das Essen dann noch genießen kann. Es schmeckt doch dann wirklich nach nichts anderem mehr außer scharf, aua.
##
geht mir genauso ;-)

vllt ist es auch nur trainingssache?
keine ahnung, mir gibt das jedenfalls nichts.

Beitrag von samantha1980 19.03.10 - 18:00 Uhr

Er kam eben nach Hause. Da hab ich ihm beichten müssen, dass das Essen im Müll gelandet ist.
Er sagte nur: "Das war doch gar nicht so scharf"!
Da frag ich mich, was für ihn scharf ist. ;-)

Beitrag von ayshe 19.03.10 - 18:36 Uhr

#rofl

ach herrje, dann hättest du es ihm ja noch geben können ;-)

Beitrag von manavgat 19.03.10 - 18:07 Uhr

Da hilft Naturjoghurt zum Essen. Bevor du das nächste Mal alles wegschmeißt, probier es erstmal damit.

Gruß

Manavgat

Beitrag von suny123 19.03.10 - 18:11 Uhr

Sorry muß mal nachfragen. Hat Milch den gleichen Effekt?

lg

Beitrag von manavgat 19.03.10 - 18:14 Uhr

Milch neutralisiert auch.

Ich hab in indisches/pakistanisches Essen immer Joghurt reingerührt. Bei Suppen kannst Du vielleicht auch Milch nehmen.

Probieren geht über studieren.

Guten Appetit.

Manavgat

Beitrag von suny123 19.03.10 - 18:18 Uhr

Vielen Dank!

LG

Beitrag von selmi22 19.03.10 - 20:00 Uhr

Hallo,

bei uns wurde das pakistanische Essen auch immer mit Joghurt serviert, oder Minzpaste usw..

Ich kenne es auch so.
LG
Selma

Beitrag von binesa76 19.03.10 - 18:17 Uhr

Mein mann und mein mieter essen sehr geren scharf. Wir frauen weniger.
Hab danach sonst innere entschlackung-

Mein mann hat richtig scharfe sossen zuhause. Von pepper king glaub ich. Mein mieter meinte es mal gut und probierte es mal blank. Schärfegrad 10 wars. Puuuuh der kam ins schwitzen und hatte plötzlich so nen roten kopf looool
Mein Mann hat meiner meinung nach keine geschmacksnerven mehr.

Wir haben ne Jack daniels soße. Ich genüsslich die soße aufs steak geschmiert, schön verteilt, mich richtig gefreut.
Rein in mund ..... aaarg.... nich schnauffen, nich schlucken.... ausspucken wollt ich aber auch nicht. Also runter damit.
Huch , mir wurde plötzlich so heiss.
Mit milch ging es dann schon wieder. Nur mein hals hatte irgendwie kein gefühl mehr.

Ich bin nun vorsichtiger was scharfes angeht.

LG

Beitrag von kathrincat 19.03.10 - 18:25 Uhr

oh, ja essen wir, auch unsere kind mitlerweile

Beitrag von bettibox 19.03.10 - 18:39 Uhr

Hallo,

also mein Mann und ich essen sehr gerne sehr scharf, nicht immer, aber je nach Essen ist es schon super scharf. Auch unsere Tochter mag schon recht scharf. Wenn Besuch kommen, gibts natürlich "normal" gewürzt und wir schärfen für uns nach.

LG

Beitrag von john76 19.03.10 - 18:41 Uhr

Das ist meiner Partnerin und mir auch schon passiert ;-) Ich wollte ihr eine Freude machen und hatte leckeres Gulasch gekocht samstags.. Sonntags kam sie dann von ihren Eltern zurück..
Samstag Abend hab ich das Ganze nochmal abgeschmeckt und es war suuper-lecker.. Ich war richtig stolz auf mich ;-)

Nun ja, dann kam der Sonntag, das Essen kam auf den Tisch und plötzlich dachten wir beide, unser Mund steht in Flammen !!! Mein Fehler: Ich hatte Chili-Schoten drin und sie über Nacht schön reinziehen lassen ;-)
Ich wusste echt nicht, dass man das nie tun sollte und hatte auch viel zuviele erwischt......
Wir mussten es auch wegkippen, denn das hätten wir auch mit 50 Litern Wasser nicht entschärft bekommen..
Haben aber total drüber gelacht :-)

Beitrag von tykat 19.03.10 - 18:43 Uhr

Hallo,

mein Mann ißt mega scharf.Der hat sich aus Südafrika so Saucen mitgebracht.Ich glaube, die können Löcher in den Teppich ätzen#gruebel;-)Absolut unverständlich.

In hingegen bin da ein absolutes Weichei.Mir ist Dr.Pepper Cola schon fast zu scharf;-)

Mein Mann würzt also auch immer auf dem Teller nach.

LG

Beitrag von stemirie 19.03.10 - 19:21 Uhr

Hallo,

ein bißchen scharf ist ok...für uns Beide. Wobei ich ein bißchen scharf doch anders definiere als mein Mann ;-)
Er hat sich mittlerweile aber ganz artig angepasst und schärft rücksichtsvoll auf mich nur noch sehr dezent :-)

LG

Beitrag von chou99 19.03.10 - 19:35 Uhr

Hallo!

Ich esse liebend gerne scharf. Und scharf ist ja auch nicht gleich scharf.
Meine komplette Fensterbank ist gerade eine Kinderstube für diverse heranwachsende Chiliarten#mampf Ich freu mich wie jeck, da die Ernte vom letzten Jahr ist schon aufgebraucht ist.
Vielleicht sollte dich dein Mann mal langsam heranführen und erstmal eine leichte-fruchtige Schärfe verwenden.

Grüße
Nicole

Beitrag von meckikopf 19.03.10 - 19:40 Uhr

Ich esse gerne recht scharf, aber sooo scharf wie die Asiaten könnte ich niemals nicht essen, denn das brennt ja wie Feuer! Aber zu "lasch" esse ich auf gar keinen Fall, denn es muss schon gut gewürzt sein - sonst schmeckt's nicht.


PS: Und ein Sinnlosposting ist das schon mal gar nicht! #contra#contra:-)

Beitrag von muffy83 19.03.10 - 19:41 Uhr

Nabend :-)

Ich esse auch scharf, aber es darf nicht zu scharf sein.
Mein Mann isst gerne scharf.

Wenn unser Kumpel zum Chilli essen kommt, muss ich immer zwei machen, einmal mild und einmal extrem scharf.

Vg

Beitrag von finchen85 19.03.10 - 19:47 Uhr

Wir essen beide gerne scharf....solange wir noch schmecken was wir da essen;)

Alles andere macht doch keinen Spass...dann kann ich auch Feuer schlucken:-p

Würde mein Mann das aber nicht mögen, dann würde ich nur für mich nachwürzen!

lg finchen

Beitrag von dani001234 19.03.10 - 19:51 Uhr

also ich kann scharfes essen auch nicht ab. hatte vor einiger zeit mal eine pizza "inferno" gekauft mit extra peperoni (und chili glaub ich auch) drauf und konnte diese nicht zu ende essen #schwitz beim dönermann verzichte ich auch gerne auf die rote soße, denn dann bekomme ich den döner auch nicht runter. etwas schärfe ja, aber zu dolle ist für mich auch ungenießbar.
mein freund dagegen kann das gut ab und mußte die o.g. pizza auch aufessen ;-)

gruß

Beitrag von alpenbaby711 19.03.10 - 19:55 Uhr

Ich liebe ja auch gerne scharf, mein Mann ist das eher Memmenhaft und mein Sohn muss es noch nicht so haben mit 5. Daher mach ich das nur auf meinem Teller aber nicht fürs ganze Essen.
Ela

  • 1
  • 2