Blühender Herpes an der Lippe

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von birkae 19.03.10 - 17:39 Uhr

Hallo,

normalerweise merke ich, wenn ich einen Herpesausbruch bekomme. Dann wird schnell gehandelt und der Herpes zieht sich wieder zurück.

Aber dieses mal waren die Bläschen ohne Vorankündigung da. Also reichte es nicht, Zinksalbe drauf zu schmieren. (Hilft bei mir bei den ersten Anzeichen immer!)
Also ab in die Apotheke und Acic (Aciclovir) gekauft. Da war die Halbe Lippe schon dick geschwollen.
Also alle 4 Stunden, wie im Waschzettel beschrieben, die Bläsen damit beschmiert. Aber die Blasen wurden nicht kleiner, sondern größer, bis sie aufbrachen.
Also in der Apotheke angerufen und erfahren, dass ich mir das Geld für das Mittel hätte sparen können, weil es nur bei den ersten Anzeichen wirkt, aber nicht, wenn der Ausbruch schon sichtbar ist. Jetzt gibt es angeblich nichts, was sie mir verkaufen könnte...#schock

Toll.
Und nun?
Jetzt tupfe ich regelmäßig mit Schwarzem Tee die Lippe und streiche mit Wund- und Heilsalbe die Lippe ein. Die Schwellung ist schon gut weg und der untere Rand der Lippe schon schön verkrustet und es heilt ab. ABER an der Stelle, wo die Unterlippe und die Oberlippe zusammentreffen heilt es einfach nicht. Und einschmieren geht da auch nicht, weil es ja eigentlich schon in die feuchte Innenseite der Lippe übergeht.

Trinken geht nur mit Strohhalm und essen nur Minniportionen durch den heilen Mundwinkel.

Was macht ihr, wenn der Herpes schneller war, als ihr eingreifen konntet?
Abwarten und Tee trinken, oder habt ihr ein Mittel eurer Wahl gefunden, das euch hilft?

LG
Birgit

Beitrag von nicola_noah 19.03.10 - 19:23 Uhr

Hallo,

Ich kenne das nur zu gut#augen

Die blöden Salben helfen mir dann meistens auch nicht mehr.
Was mir bis jetzt am beten geholfen hat sind diese Herpes Patchs.
Ansonsten über Nacht Zahnpasta oder Honig drauf schmieren (Sieht Tagsüber relativ Blöd aus wenn man damit raus geht;-))

LG

Nicola

Beitrag von birkae 20.03.10 - 10:22 Uhr

Hallo,

da die Hauptstelle aber genau die Trennkante zwischen Innen- und Außenseite der Lippe betrifft, liegt die Oberlippe genau auf der der offenen Stelle. Somit ist Salbe oder Patch nicht optimal, weil ja die feuchte Innenseite der Lippe alles ablöst und die Oberlippe auf der Salbe kleben bleibt. Somit reißt beim Mundöffnen die Stelle immer wieder auf.
So auch heute morgen. Ich mache die Schnute auf und schon blutete es. #aerger#heul

Na ja, mal sehen, wie lange ich damit noch zu tun habe...

LG und Danke!
Birgit

Beitrag von mansojo 19.03.10 - 19:26 Uhr

Hallo,

es gibt auch Aciclovir als Tabletten
ist aber verschreibungspflichtig und muss daher vom Arzt abgeklärt werden

ich würde weiter mit zink schmieren

wenn es Schmerzen bereitet geh zum Arzt

LG Manja

Beitrag von birkae 20.03.10 - 10:26 Uhr

Hallo,

Schmerzen sind keine da, es heilt nur nicht ab, weil ja der Speichel alles Verkrusten verhindert und die Oberlippe genau darauf liegt. Somit kleben die beiden Lippen immer wieder zusammen - wenn ich den Mund längere Zeit geschlossen halte (z.B. in der Nacht) und wenn ich ihn dann öffne, reißt die Wunde wieder richtig auf. Heute früh hat es ganz schön geblutet.

Also bleibe ich erst einmal beim Zink und schwarzem Tee.

Das mit dem Saft und den Tabletten behalte ich aber im Hinterkopf. Danke für deine Antwort!

LG
Birgit

Beitrag von nicola_noah 19.03.10 - 19:33 Uhr

Ach ja stimmt....Oder Aciclovir als Saft.
So können die Viren von Innen bekämpft werden.

Beitrag von daviecooper 19.03.10 - 19:48 Uhr

Hallo!

Ich kenne dein Problem nur zu gut, habe auch schon vieles probiert (Aciclovir, Herpes-Patches, Lipactin...)

Mir hilft mittlerweile am besten Fenistil-Herpes-Salbe. Ich trage sie alle 2h auf die Bläschen auf, eben wenn der Herpes schon ausgebrochen ist. Dann heilt alles nach 1-2 Tagen schnell wieder ab.

LG

daviecooper

Beitrag von birkae 20.03.10 - 10:30 Uhr

Hallo,

Also gibt es doch ein Mittel zum Auftragen#kratz? Da scheint diese Apotheke nicht wirklich Ahnung von ihren Produkten zu haben, wenn mit erst etwas verkauft wird, was angeblich nicht mehr helfen soll und anschließend die Aussage getroffen wird, dass jetzt nichts mehr hilft.

Obwohl ich mit den Fenistil-Produkten bisher keine gute Erfahrung gemacht habe (im Allergie und Insektenstich-Bereich).
Aber ich werde es ausprobieren.

Danke für deinen Tipp!

LG
Birgit

Beitrag von meli35 19.03.10 - 21:47 Uhr

hast du schon mal die pflaster probiert???? ich finde die toll,die kannst du bis zu 8 std drauf lassen,sind allerdings mit 8 euro ein bisschen teuer....aber wenns hilft :-)

lg meli

http://www.pharma24.de/herpespflaster.html

Beitrag von birkae 20.03.10 - 10:32 Uhr

Hallo,

die Pflaster kann ich nicht auftragen, weil die offenen Stellen genau in die Feuchte Innenlippe übergeht. Da hällt keine Pflaster.

Trotzdem danke für dein Tipp.

LG
Birgit

Beitrag von chrisbenet 20.03.10 - 12:25 Uhr

Hi,
es gibt verschreibungspflichtige Tabletten, hab den Namen gerade nicht hier - das ist ein Medikament, welches das Immunsystem sehr schnell und stark wieder aufbaut, wird auch bei HIV und so gegeben.

Eine Kollegin von mir schwört drauf (sie leidet 3-4x pro Jahr extrem unter Herpes) und ich werde es mir beim nächsten Arztbesuch verschreiben lassen.

Irgentwas so wie "isoprisolin" oder so ähnlich...

Alles Gute,
Chris (und ruhig weiter mit Aclovir schmieren!)

Beitrag von birkae 20.03.10 - 16:59 Uhr

Hallo,

kannst du deine Kollegin noch mal nach dem genauen Namen fragen?
Das hört sich super an. Das nächste Mal kommt bestimmt...

LG
Birgit

Beitrag von mansojo 20.03.10 - 19:26 Uhr

http://www.pharmazie.com/graphic/A/72/1-17772.pdf

bin mal so frei;-)

LG Manja

Beitrag von birkae 20.03.10 - 19:30 Uhr

Danke!#blume

Beitrag von chrisbenet 21.03.10 - 08:30 Uhr

danke ;-)

schönen Sonntag
Chris