SD lässt sich so schlecht einstellen....das nervt!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von zimtie84 19.03.10 - 18:25 Uhr

Hallo Mädels,

seit Dezember versuche ich nun gemeinsam mit meinem Hausarzt die SD- Werte in den Griff zu bekommen.

Habe mit 6,8 TSH angefangen und muss L-Thyrox 100mg nehmen, nach 6 Wochen waren es dann 0,01 TSH und ich soll 75mg nehmen. Wieder 6 Wochen später (das war letzte Woche) war der TSH bei 0,06 und jetzt soll ich nur noch 50mg nehmen ab morgen.

Da dachte ich, jetzt endlich spielt sich alles ein, die hormonelle Stimulation kann schnell beginnen...ja super, eben nicht.

wie lange hat das bei euch gedauert?!

Habe noch dazu PCO und nehme MET 850mg....

Am MO muss ich wieder ins Kiwu-Zentrum, weil meine Tage nicht kommen. Nein, schwanger bin ich natürlich nicht :-(

Danke fürs Lesen.

LG Daniela

Beitrag von iris63 19.03.10 - 18:59 Uhr

Hallo Daniela!;-)

bei mir dauert es über ein Jahr mit der SD-Einstellung (Hashimoto), leider muß man viel Geduld haben.
Wichtig sind aber ft3 und ft4-Werte. Sie müssen im oberen Bereich über 50% liegen, wenn sogar TSH richtig niedrig ist.
Bei deinem Wert glaube ich, dass du wieder steigern mußt.
Ich bin aber keine richtige Ratgeberin, die Erhafrung habe ich aud dem Forum:
http://www.ht-mb.de/forum/ dann auf Kinderwunsch gehen, stelle da deine Frage, vergiß dabei deine ft3 und ft4 Werte nicht!
P.S. Wenn du stimulieren mußt, dann muss die SD sogar über Normwert eingestellt sein, weil durch alle Hormone die SD-Werte den Bach runtergehen.

Gruß
iris63#blume

Beitrag von elfine 20.03.10 - 08:39 Uhr

Hallo liebe Daniela,

bei mir hat es leider ein Jahr gedauert bis die SD gut eingestellt ist. Der Wert pendelt leider immer noch ein wenig.
Ich habe den Eindruck, dass Spezialisten in Sache SD genauer sind als Hausärzte, gerade wenn man erwähnt, dass man KiWu hat.
Der TSH-Wert sollte im Idealfall ja bei 1 TSH liegen. Ich habe allerdings auch schon gehört, dass welche schwanger geworden sind mit SD-Unterfunktion.

Lg
Elfine

Beitrag von zimtie84 20.03.10 - 09:36 Uhr

Danke euch beiden. Werde am MO auf jeden Fall noch mal im KIWU-Zentrum nachfragen. Habe auch grade gesehen, dass der 2. Wert bei 1,2 lag und jetzt 0,01. Das wird ja immer schlimmer...bin daher immer noch der Meinung, dass 50mg vielleicht zu hoch sind. Kann aber erst in 6 Wochen die Werte wieder kontrollieren lassen *nerv*

jetzt werde ich aber erst mal lecker frühstücken mit meinem Mann.

LG Dani