brauche einen Tipp (pflanzen)

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von mirjam_ 19.03.10 - 18:25 Uhr

Hallo

Ich wende mich heute an Menschen mit grünem Daumen. Ich habe einen Hängepflanze. (Sorry ich weiß den Namen nicht) und davon habe ich mal zwei Äste abgeschnitten und sie ins Wasser gestellt, das müsste so anfang Dezember gewesen sein. Mein Bruder hat gesagt die Zweige würden weiße Stränge bekommen und dann könne man sie in einem Topf pflanzen. Nun sind da nach der langen Zeit nur leichte Ansätze zu sehen bzw ein Miniblatt. Kann ich sie schon eintopfen?

Ich hoffe es kann jemand mit dieser unkonkreten Aussage etwas anfangen.#hicks
Würde mich über einen Tipp freuen.

lg
Miri (ohne grünen Daumen)

Beitrag von sarah32 19.03.10 - 19:42 Uhr

Hallo

Kannst Du vielleicht mal ein Photo einstellen? Bei einer Efeutute brauchst die Stengel nicht ins Wasser zu stellen



Viele Grüße

Sarah

Beitrag von krumel-hummel 19.03.10 - 21:29 Uhr

Hallo

Nachdem ich mir nicht denken kann, um welche Pflanze es sich handelt, würde ich es einfach ausprobieren. Du hast ja zwei Ableger, einen würde ich einpflanzen.

Warte dann ne Woche ab, wenns klappt, wirst du es dann sicherlich merken.

Gruß
Hummel

Beitrag von mirjam_ 20.03.10 - 17:45 Uhr

Hallo

Danke für die antworten! Habe jetzt 2 Fotos hochgeladen auf dem einen ist die Pflanze zu sehen und bei dem anderen der Ableger (etwas unscharf)

Ich habe den einen jetzt eingetopft und den anderen im Wasser gelassen.

liebe grüße
miri