unterleibsschmerzen und übelkeit

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von baby-4-you 19.03.10 - 18:32 Uhr

hallo alle zusammen.
habe seit 3 tagen unterleisschmerzen.
nicht durchgehend, immer so schubweise. als ob ich meine mens bekomme. die müsste aber erst ende märz kommen.
übelkeit kommt genauso und geht wieder.
könnten es vielleicht ss anzeichen sein?
hatte das auch schon jemand gehabt?

Beitrag von vonny-z 19.03.10 - 18:48 Uhr

Könnten Schwangerschaftsanzeichen sein, aber die Meisten bekommen erst Anzeichen wenn sie schon etwas weiter sind. Außerdem kann das genauso gut PMS sein. Genau sagen können wir das nicht, müsst wohl noch etwas warten.

Beitrag von yippih 19.03.10 - 21:45 Uhr

Ich denke eher nicht. Wenn Dein NMT erst Ende März ist, heißt das dann wohl, dass Du gerade erst Deinen ES hattest, oder?

Die berühmten SS-Symptome werden durch das HCG, das im Körper im Falle einer SS produziert wird, ausgelöst. Allerdings fängt die Produktion des HCGs erst mit der Einnistung an und die findet erst gut eine Woche nach ES statt. Demnach können SS-Anzeichen eigentlich erst frühestens eine Woche nach ES anfangen aufzutreten. Wenn Dein ES noch nicht so lange her ist, ist es also eher unwahrscheinlich, dass es sich um SS-Anzeichen handelt.

LG & viel #klee
Katrin