Kann man den nicht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chidinma2008 19.03.10 - 19:03 Uhr

Bitte und danke sagen wen man Antworten bekommt#gruebel so viel anstand muss doch jeder haben macht man sich die Mühe schreibt und keiner hat ein kleines Danke schön was es schon in dieser Form gibt#danke.

Reagiere ich über ? heute habe ich auf 5 beiträge geantwortet nicht eine antwort zurück#schein Ich weis viele regen sich jetzt auf über mein Thread Bitte überlesen wen es nervt .

Aber ich möchte gerne wissen woran es liegt ich bedanke mich bei fast jeden Klar wen es zu viele Antworten Gibt ist es nicht Möglich.

war mal so ein gedanke heute

Lg yvonne

Beitrag von canadia.und.baby. 19.03.10 - 19:04 Uhr

JA du reagierst über!

Beitrag von babe2006 19.03.10 - 19:07 Uhr

huhu,

finde nicht das du überreagierst...

ist mir auch schon aufgefallen, das fast nie ein danke oder so kommt...

hmmmm... naja im Internet ist alles anders ;)

alles liebe

Beitrag von m_sam 19.03.10 - 19:13 Uhr

Ich danke nicht jedem, sondern insgesamt in einem Schluss-Posting.
Denke aber, dass viele auch erst sehr viel später nach den Antworten schauen. Mich persönlich stört es jetzt nicht so sehr, wenn kein Dankeschön kommt. Dafür sind es einfach auch zuviele Fragen/Antworten....

LG Samy

Beitrag von superschatz 19.03.10 - 19:16 Uhr

Hallo,

auf meine knapp 4000 verfassten Beiträge habe ich wenns hoch kommt 600-700 Antworten bekommen, so ist das. :-)

Toll finde ich es auch nicht, erst recht nicht, wenn es sich um Fragen handelt wo man mehr tippt und sich echt Gedanken macht.

Was solls, ich denke mir jedes Mal meinen Teil. Freundlichkeit und Dankbarkeit sindnicht unbedingt Charakterzüge, die jedem geschenkt wurden. :-)

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von flausch 19.03.10 - 19:16 Uhr


Ich persönliche würde mich daran nicht stören!

Fände es eh ein bißchen übertrieben, auf jeden einzelen Post ein "Danke-Post" zu schreiben.

Vielmehr würde ich es so machen, wie meine Vorschreiberin mit einem "Danke-Post" am Schluss für Alle!

LG

Beitrag von baby.2010 19.03.10 - 19:20 Uhr

Ja, das reicht

Beitrag von babe2006 19.03.10 - 19:20 Uhr

Ja genau,.

so am Ende, einmal ein fettes dankeschön und gut ist...

aber selbst das ist selten... ;) naja nich jeder hat die zeit dazu *gg*

schöne kugelzeit euch allen...

Beitrag von engelche3805 19.03.10 - 19:29 Uhr

@ chidinma2008
Wo bleibt denn das #dankeschön, für die Vorschreiberinnen???

#bitteschön für die Antwort....

Beitrag von analena78 19.03.10 - 19:44 Uhr

ich find man muss sich nicht bei jedem extra bedanken. es reicht wenn man sich allgemein bei allen in einer antwort bedankt.
Da kriegst du ja dann keine nachricht drüber.

Beitrag von baby1610 19.03.10 - 20:43 Uhr

ja, eine kleines dankeschön bei längeren antworten finde ich persönlich auch schöner.

wenn ich mal fragen habe und bedanke ich mich immer im voraus, damit es auch alle lesen können ;-)

lg

Beitrag von moggele81 20.03.10 - 13:41 Uhr

also ich schreibe immer bereits im anfangsposting "danke", denn erstens weiß ich im voraus nicht wann ich dazu komme die antworten zu lesen, und zweitens, in dem moment wenn man (recht früh) schon danke schreibt, bleiben meist folgeantworten aus. manchmal schreibe ich nach längerer zeit noch ein danke-posting, aber hmm ob das überhaupt noch jemand liest?

gruß
moggele