seit Ende Februar PMS

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von julia1979 19.03.10 - 19:30 Uhr

Hey Mädels,

manno, ich habe seit Ende Februar PMS, am 02.03 kam die Mens, zwar nicht doll, aber hellrotes Blut 1 1/2 Tage. Bis heute durchgehend diese Zipperlein:
-Übelkeit immer mal wieder über den Tag verteilt
- Pieksen und Ziehen im Unterleibbzw Leisten
- unruhiger Schlaf
- Brüste pieksen und jucken
.. eben als wenn die Mens kommt

SST habe ich schon genug verbraten#klatsch obwohl die Mens kam. Sogar heute. Natürlich neg. So blöd kann nur ich sein...
Tja, isses der Wetterumschwung? Hat das auch jemand von Euch? Spinn ich jetzt total?
Brauch mal Tipps oder jmd. der meinem Körper auf dem Boden der Tatsachen zurück bringt.:-[
Kann doch jetzt nicht immer durchgehend PMS haben.

LG Julia

Beitrag von nani2009 19.03.10 - 19:34 Uhr

hätte bei den geschilderten symptomen und nur ganz kurze blutung auch fast auf eine schwangerschaft getippt...aber wenn du schon mehrmals negativ getestet hast...

wenn du aber nciht weißt, was los ist, würde ich vllt zum fa gehen. weil es muss ja einen grund geben, dass deine mens nur so kurz war und du aber immer wieder ein ziehen im unterleib hast...etc.

Beitrag von julia1979 19.03.10 - 19:39 Uhr

Danke für deine Antwort.
Ich hatte meine Mens schon vier Tage, aber nur 1 1/2 Tg hellrotes Blut, sonst SB.
Sonst hatte ich immer mind. drei Tage hellrotes Blut. Aber ich denke es war trotzdem eine richtige Mens.
Warte mal auf die nächste Mens(es sei denn es wird schlimmer mit den PMS) muss ja um den 30. März kommen.
LG Julia

Beitrag von valencia299 19.03.10 - 19:36 Uhr

hattest du grad erst die Pille abgesetzt? Bei meinem 1.Zyklus nach der Pille hätte dein Post von mir sein können...
es wird besser... kann es doch Beinahe nur noch.. komm Kopf hoch bzw. auf die Couch und die Wärmflasche Griffbereit...

ich fühle mit dir :(

Beitrag von julia1979 19.03.10 - 19:41 Uhr

Danke für dein Mitgefühl:-)
Nein die Pille nehme ich seit nem Jahr nicht mehr.
Heisst wohl abwarten...
LG Julia

Beitrag von kyrou34 19.03.10 - 22:33 Uhr

huhu...
ich habe meine letzte mens am 12.2.gehabt...ende februar ging dann er punk ab.ziehen,zerren,übelkeit,schwindel...eigendlich das rundumqualenpaket.jeden tag.
zig tests verbraten...immer negativ.heute früh kam se dan...die böse pest.
ich hatte sowas nie...34 jahre lang kein zipperlein dieser art(ausser ich war schwanger).
am 1.3. war ich zum FA aufgrund der zipperlein...alles in bester ordnung.

scheint als wäre das mancha einfach so.hmm..