drehen mit taschenlampe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mami3880 19.03.10 - 19:39 Uhr

hat das schon mal jemand gemacht, wenn ja wie und hattet ihr erfolg?

Beitrag von mellj 19.03.10 - 19:48 Uhr

hi

also meine freundin ist hebamme,die macht das öfter!gehört aber denke das muss man schon ab und an mal gemacht haben

lg mellj

Beitrag von tini2802 19.03.10 - 20:00 Uhr

?! Hä #gruebel

Beitrag von rikku24 19.03.10 - 20:19 Uhr

#kratz
Also das ist mir jetzt völlig neu, hab ich ja noch nie was von gehört. Naja, man lernt immer mal was neues. :-D

Beitrag von monroe25 19.03.10 - 20:53 Uhr

Huhu,

ich kenns ;-)

Also bei uns war es auch so das der Kleine sich irgendwann Mitte der Schwangerschaft auf einmal in BEL gedreht hat. Mir hat die Hebamme auch dazu geraten mit einer Taschenlampe abends im Dunkeln oder Halbdunkeln immer nach unten zu leuchten. Und es hat geklappt. Nach ein paar Tagen hat er sich nach unten gedreht.

LG
Julia