6.SSW Blutung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kati-78 19.03.10 - 20:02 Uhr

hallo ihr lieben,

ich war am montag beim fa und habe positiv getestet :-)
6. ssw es war eine fruchthülle zu sehen.
heute 4 tage später, hab ich am toipapier einen kleinen tropfen hellrotes blut entdeckt und mein unterleib zieht, war gleich beim fa der hat ultraschall gemacht, fruchthülle ist ein klein wenig gewachsen, inhalt noch keiner da. blut wurde auch abgenommen und ich wurde nachhause geschickt und soll jetzt hier liegen....
hab noch magnesium und utrogest gekommen.
mach mir jetzt ganz doll gedanken und hab angst das ich unseren krümel verliere, haben 3 jahre gebraucht !
kann mir jemand hoffnung machen ?
Kati

Beitrag von 72010 19.03.10 - 20:06 Uhr

du hast noch gar keinen Inhalt? Auch keinen Dottersack??

Beitrag von stefika1982 19.03.10 - 20:07 Uhr

Hey Kati!

Ich hatte in der letzten Woche auch SB und musste eine Woche liegen - durfte nur aufstehen zum WC.

Halte dich bitte dran, bleibe liegen und ruhe dich aus.
Und versuche dir keine großen Sorgen zu machen...

Bei mir sind die SB seit Do auch endlich verschwunden.

Kopf hoch, das wird...

Und wenn frisches Blut bei sein sollte, zögere bitte nicht, sondern fahre sofort ins Khs.!!!!!

LG Steffi ( 7+0 )

Beitrag von stefika1982 19.03.10 - 20:09 Uhr

...eh, wie kein INhalt??

Ich hatte bei 5+5 FH mit Dottersack....

???

Wie gesagt, auch bei Unsicherheit: fahre morgen einfach ins Khs und lasse dich untersuchen.

Beitrag von 72010 19.03.10 - 20:10 Uhr

Ich hatte letztes Jahr auch eine Fruchthülle ohne Inhalt und bekam blutungen die im Krh. mit Ausschabung endeten. Ich drücke dir die Daumen.

Beitrag von sterni2005 19.03.10 - 20:17 Uhr

Ähm,sie ist erst in der 6.SSW #kratz

Da ist es nicht ungewöhnlich,dass man beim US noch nichts sieht.

Beitrag von 72010 19.03.10 - 22:08 Uhr

Nicht unbedingt. Sage ja nur wie es bei mir war.

Beitrag von griesklein 19.03.10 - 20:14 Uhr

Macht ihr doch keine Angst



Beitrag von stefika1982 19.03.10 - 20:19 Uhr

Nein Nein!!

Will hier NIEMANDEM Angst machen!!! Def nicht.
Nur "dachte" ich, dass man doch schon wenigstens in der FH etwas sehen sollte?!?!
Soll ja nicht heissen, dass da nichts ist!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Um Gottes Willen!!!!

Also liebe Kati...will dir KEINE ANGST machen!!!!

Beitrag von sterni2005 19.03.10 - 20:13 Uhr

Hallo,

wenn du Angst hast,fahre ins KH und lass es abklären.
Ansonsten:
Gilt leider gerade am Anfang der SS das Alles-oder nichts-Prinzip oder wie meine Hebi immer sagte:Entweder es sitzt oder es sitzt nicht.Ist leider so...

Schone dich und versuch dich abzulenken.Übrigens ist es gar nicht so unüblich,dass man in der 6.SSW noch nichts sieht.
Weiß gar nicht,warum manche so erstaunt sind.
Bei mir hat man in der 9.SSW etwas erkennen bzw. erahnen können und eindeutig war es bei 10+3 und da wurde ich auch gleich vordatiert auf 11+3...

Liebe Grüße und ich drücke dir ganz fest die Daumen