Fieber

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von gini1 19.03.10 - 20:34 Uhr

Hi,

mein Kleiner, fast 2 Jahre alt, hat seit gestern Abend 39.7° Fieber.

Er bekommt Nurofen-Saft. Kann ich noch irgendwas anderes machen? Mir tut der Kleine so leid. #heul

Ansonsten hat er nicht wirklich was. Ein bißchen Husten und Schnupfen.

Sollte ich morgen zum Notarzt fahren oder noch ein wenig warten ob das Fieber von alleine runtergeht? Viel machen kann der Arzt ja auch nichts.

Liebe Grüße

gini1

Beitrag von blaue-blume 19.03.10 - 20:40 Uhr

hi!

wenn meine kleine mit dem fieber über 39,5° kommt, gebe ich ihr belladonna d12 von dhu (globuli, 6 stk.) die bekommst du in der apotheke...allerdings jetzt wohl nur noch in der notapotheke.
meiner erfahrung nach sind die wesentlich effectiver, als schulmedizinische fiebersenker.

solange das fieber nicht weiter steigt, würde ich auch nicht zum notarzt fahren.

zusätzlich kannst du ihm lauwarme wadenwickel machen, und viel zu trinken geben (auch lauwarm, nicht eiskalt).


lg anna

Beitrag von hutzis 19.03.10 - 21:10 Uhr

Hi!

Wir haben das auch grad durch und ich bin GsD zum Kia, denn mein Sohn hatte schon rote Ohren und stand kurz vor einer Mittelohrenztündung. Ich sag, lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig.

Bzgl. der Wadenwickel, lies Dir das mal bitte durch:

http://gesundheitsnews.imedo.de/news/10571-wadenwickel-nicht-bei-kleinkindern-anwenden

Gute Besserung!

LG
hutzis