jetz mal butter bei die fische...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von elke83 19.03.10 - 21:21 Uhr

... was ist das orakel und wie wird es gemach???#gruebel
über viele antworten mit idioten sicheren erklärung wäre ich sehr dankbar.#schein
weil ich lese soviel darüber und verstehe es nicht#augen.

lg. elke

Beitrag von babe-nr.one 19.03.10 - 21:24 Uhr

ab es +10 machst du morgens einen ovu.
ABER, es ist total sinnlos, DENN: ein ovulationstest wird positiv, wenn die mens ansteht, ODER man schwanger ist;-)
deshalb "orakel"....
das geld kann man sich getrost sparen;-)

Beitrag von kidakatash 19.03.10 - 21:28 Uhr

Oh wow!

Jetzt hab auch ich es mal kapiert! *lacht*

Beitrag von elke83 19.03.10 - 21:45 Uhr

sorry ich bin wohl komplet blöd....#huepf
also wenn falsch bitte helfen.
ab es+10 mache ich einen ovu.test zeigt der mir dann 2 linien bin ich evtl. ss????#schwitz

Beitrag von babe-nr.one 19.03.10 - 21:55 Uhr

wenn der strich stärker wird, bist du VIELLEICHT schwanger, oder deine mens kommt#rofl- wie du siehst, rausgeschmissenes geld;-)

Beitrag von elke83 19.03.10 - 22:00 Uhr

würde ich auch sagen.
also alles#bla.
nur zeit vertreib denke ich.

danke für die antworten

Beitrag von jenny133 19.03.10 - 21:28 Uhr

Hier die Personaexpertin. Orakeln klappt prima, wenn man das Orakel richtig liest und das ist bei Persona gaaaaaanz einfach, der hat nämlich 2 Linien mit Aussagekraft. Nehmen wir den Test mit der abben Ecke nach links unten, dann ist die rechte Linie die LH- bzw. HCG-Linie und die linke die E2-Linie. Und es ist allerseitens bekannt, dass im Fall einer SS am vermeintlichen Ende des Zyklus das E2 wieder steigt. Folglich ist ein Orakel dann positiv, wenn die rechte Linie deutlich blau ist und die linke Linie möglichst schwach bis gar nicht zu sehen ist, wie beim ES auch. Je höher nämlich E2 ist umso heller die linke Linie. Genau daran orientiert sich ja auch der Persona-Computer. Je nach Charge der Packung ist das allerdings unterschiedlich. Es gibt Packungen, da ist die linke Linie auch vorm ES bzw. bei SS zu sehen. aBer längst nciht so stark wie bei Zyklusbeginn. Aus meiner Erfahrung kann ich berichten, dass ich immer am Zyklusende einen gewaltigen LH-Anstieg habe. Einmal hab ichs messen lassen und da war er fast 10 aber gleichzeitig wird eben auch das E2 niedriger und damit die linke Linie stärker. Als ich vor 5 Jahren mal ein bißchen ss war (HCG 25), da war die linke Linie gar nicht zu sehen und die rechte schon 2 Tage vorher deutlich sichtbar, wurde dann aber wieder schwächer.
Und als ich dann mit Luise ss war, da hatte ich ja drei mal HCG gespritzt und erwartete bei ES+ 10 eigentlich, dass der Test endlich negativ ist, aber da wurde er wieder deutlicher und bei ES+12 war die rechte Linie richtig dolle dunkelblau, wie bei ES und die linke Linie nicht zu erahnen. das erhöhte LH am Zyklusende sieht definitiv anders auch.
Also, das Orakel ist supi, wenn man vorher seinen Zyklus ein wenig abgetestet hat. Und ich gehe ja ab ES+ 7 bzw. PU + 7 nicht ohne Persona aufs Klo.

Hab ich mir schonmal rauskopiert.
Ist auf dieser Seite ganz unten bei den Meinungen zu lesen:
http://www.wunschkinder.net/aktuell/wissenschaft/wann-kann-ich-testen-dilemma-des-schwangerschaftstests-283/

LG
Melanie