Schuhe kaufen = Nervenzusammenbruch

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von iza1980 19.03.10 - 21:40 Uhr

:-[#zitter#oleSchuhe fürs Kleinkind kaufen ist anstrengender als alles was ich von früher kenne.
Ich war heute (und übrigens die letzten 2 wochen vorher) im Deichmenn, mit meinem 15 Mon. altem Jungen. Nach 3 Paar anprobieren und 22-23 Schuhgrößenwechsel... habe ich mich für ein Paar entschieden...(zwischendrin habe ich mein Kind unzählige male gesucht#augen...an der Kasse angekommen,... seh ich eine laaaaaaaaaaaaaaaaaange Schlsnge vor mir und JEDER hat ca 3-5 Paar Schuhe in der Hand!
Mein Kind auf meinem Arm (rechts)... Tasche und die neuen Schuhe rechts#schrei... ich habs nicht mehr ausgehalten... habe alles auser meinem Kind und der Tasche liegen lassen und bin getürmt#schein
Also, Schuhe brauchen wir noch immer#zitter... ab zum Reno... an der Kasse war nichts los,.. (also GUTE wahl)... die Dame hat mich beraten .. und mein Kind hat zwei Größen ( linker Huß 23, rechter 22).. am ende bin ich mit einem Paar Schuhe in Größe 23 gür 40 EURO #schwitz#rofl rausspaziert.. die haben wir natürlich gleich angelassen,... den Stress wollte ich mir nicht mehr geben, meinen Lukas umstiefeln zu lassen #schwitz

Beitrag von uggl 19.03.10 - 21:51 Uhr

das problem hatte ich bisher noch nie
wir düsen in den laden, sohnemann sucht sich schuhe aus, grundsätzlich schwarze #augen
wenn sie ok sind such ich die richtige größe. dann wird probiert und gekauft :-) fertig

Beitrag von knutschkugel4 19.03.10 - 21:52 Uhr

#rofl#rofl#rofl:-p
schuhe kaufen bei uns:-p:-p
der große
das geht ganz schnell -er männlich 10 jahre - dem zeigst du zwei modelle -er entscheidet sich für das erste und fertig
die zwillinge - im feb. drei - das geht noch realativ :-p- es muss was schönes drauf sein -anprobiernen drücken und fertig -an der kasse noch ne bonbon und dann heim
aber wenn man ne tochter von fast 8 jahren hat#schock
dann sieht die ganze geschichte schon anders aus - in der zeit kauf ich schuhe für ne ganzen kiga:-p:-p:-p
da wird auf farbe -glitzer - bitte keine kindlichen motive - klackern sollen sie usw. geachtet
mittlerweile stell ich ihr verschieden modelle zum anschauen hin - bis sie sich entschieden hat schau ich für mich (das in aller ruhe) und dann können wir bei ihr ans anprobieren gehen:-p:-p:-p

Beitrag von hedda.gabler 19.03.10 - 21:54 Uhr

Hallo.

Ich bestelle alles online (habe meine bevorzugten Marken, aber probiere auch gerne neues aus), kaufe aber auch online Second Hand (hier im Marktplatz und bei eBay) ... Füße meiner Kleine messe ich mit BIMS aus, bestelle dann schon grundsätzlich ne Nummer größer ... und dann probieren wir zu Hause in Ruhe an.

Was nicht passt oder gefällt, geht zurück ... ist es Second Hand, gebe ich nur so viel aus, dass es nicht weh tut, wenn es nicht passt und verkaufe oder verschenke es weiter.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von sommertraum0884 19.03.10 - 22:18 Uhr

#pro