Mein Beitrag betreff Gedacht totes Baby...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zotti28 19.03.10 - 21:58 Uhr

Hallo ihr lieben,

erstmal vielen Dank für die lieben Worte. Und das es die eine oder andere gibt die das auch so oder ähnlich erlebt hat. Das hatte mich ein wenig beruhigt.

Nun ist es wirklich so, das ich mein Murkel offensichtllich kurz vorm Kindstot noch gerettet habe.

Nur leider kann kein Arzt mir sagen wieso warum und weshalb das alles so war und was es genau war. Er war zur Überwachung am Monitor im KH aber es war alles ok, keine Auffälligkeiten nichts. Alles ok.

Ich hab ihn seit heut auch wieder zu Hause, aber die Angst ist über groß das es nochmal passiert. Ich trau mich auch gar nich heut abend ein Auge zu zumachen :-( so eine Angst habe ich.

Aber so geht es ihm erstmal wieder gut und ich hab ihn hier bei mir.

Also nochmal vielen Dank für die llieben Worte.

Wünsche Euch allen ein schönes WE ohne Kummer und Sorgen ;-)

zotti und Murkel 2 Monate + 1 Tag

Beitrag von -vivien- 19.03.10 - 22:12 Uhr

ich hab deine beitrag auch gelesen.
ich habe richtig gezittert. das was du erlebt hast ist schrecklich und ihr hattet richtig glück.
du hast echt super reagiert als du gemerkt hast das etwas nicht stimmt.

ich wünsche euch weiterhin alles gute.
ich hoffe du kannst das was passiert ist bald verarbeiten

lg

Beitrag von dudelhexe 19.03.10 - 22:13 Uhr

Echt gruselig!!!#zitter
Hab den ganzen Tag immer wieder dran gedacht, was das für ein Schock gewesen sein muss! Hoffe für dich, dass du mit der Zeit wieder entspannen kannst und die Angst kleiner wird!

LG dudelhexe #herzlich

Beitrag von yorks 19.03.10 - 22:19 Uhr

#heulgenau das ist auch meine Angst.

Wenn ich mit dem Kinderwagen unterwegs bin, schaue ich ständig nach ihm. Ich hab auch solche Angst.

Es tut mir sehr leid was du erleben musstest aber es ist alles gut gegangen. #liebdrueck

Habe mir so ein Angelcare gekauft, das kommt morgen zum Einsatz. Vielleicht wäre es ja auch was für euch.

#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Beitrag von bibi22 19.03.10 - 22:20 Uhr

hi Zotti!

Sowas hab ich auch hinter mir! (bei uns war es aber so, dass sie nach dem "wieder da sein" erbrochen hat, deshalb dürfte sie wohl im Schlaf erbrochen haben und das ist wieder zurück und in die Luftröhre)

Ok, was kann ich dir für Tipps geben.
Mach einen Erste Hilfe Kurs für Babies.
Wenn du keinen Monitor gestellt bekommst, dann hol dir einen AngelCare.
Raumtempi nicht über 18 Grad
nicht rauchen
Bett-Kopfseite (durch untergestellte Bücher/Schuhe) erhöhen
Seitenlage beim Schlafen
nur Schlafsack zum Schlafen.
Schnuller sind auch gut, weil Babies da immer wieder dran nuckeln (UND aus eigener Erfahrung beruhigt das ungemein, das Nuckeln zu hören)

Zum Rest, es hat 1,5 Jahre gedauert bis ich wieder ruhiger schlafen konnte, anfangs sah ich alle 3min nach der Atmung, dann alle 5min etc.pp.. egal wo und wann sie schlief.

ABER es wird besser, es dauert aber es wird!

Wünsche euch alles erdenklich GUTE und das so etwas NIE NIE NIE wieder passiert!

lg bianca#herzlich

Beitrag von bibi22 19.03.10 - 22:25 Uhr

PS: meine Mum hatte da die Passende Gefühlsbeschreibung: "Als hätte mich diese Minute, 20 Jahre meines Lebens gekostet!"

Beitrag von baby-boy09 19.03.10 - 22:22 Uhr

Hey,
hab mich jetzt erst eingeloggt und deinen Beitrag gar nicht gelesen. Aber wenns um Kindstod geht dann wird mir echt übel...#heul

Hab so ne Angst davor.#zitter

Ich hoffe du/ ihr erholt euch schnell von dem Ereigniss.

Hast denn ein Angel Care oder wie hast du das noch rechtzeitig bemerkt...

Lg
Kati

Beitrag von nettchen22 19.03.10 - 22:23 Uhr

oh gott...

wenn man das so liest...dann wünscht man nur alles alles gute....

lg

Beitrag von tykat 19.03.10 - 23:36 Uhr

Hallo,

schön, dass es Deinem Baby gut geht.Kann aber verstehen, dass Du jetzt totale Angst hast.
Was Euch paaiert ist, ist sehr selten.Ich glaube nicht, dass das Schicksal es so böse mit Euch meint und es nochmal passiert!#klee
Ich kann Dir auch nur wärmstens den Angelcare empfehlen.Wir nutzen ihn auch.Er ist super und beruhigt ungemein!!
Besteht in Eurem Fall nicht auch die Möglichkeit, dass ihr einen Monitor für zu hause bekommt?

Wünsche Euch alles, alles Liebe und dass Du den Schock verdauen kannst!!#herzlich

LG

Beitrag von tykat 19.03.10 - 23:38 Uhr

PS:Vielleicht wäre es auch ganz gut, wenn ihr mal in ein Schlaflabor geht.Da kann man schauen, ob er Schlafapnoen hat.Also Atemaussetzer im Schlaf.
Haben die Ärzte sich dazu geäußert?

Beitrag von zotti28 20.03.10 - 00:15 Uhr

Laut der Ärzte war die zweite Tage die Monitorüberwachung ohne Auffälligkeiten.

Aber das mit dem Angel Care Dingens werd ich mal in Angriff nehmen. Denn ich bin Hundetot müde aber trau mich nicht ein Auge zuschliessen :-(

Na gut wünsch trotzdem ne gute nacht.

LG zotti

Beitrag von tykat 20.03.10 - 00:20 Uhr

Ja, mach das mit dem Angelcare.Besorg ihn Dir doch am besten gleich morgen, damit Du auch wieder schlafen und Kraft tanken kannst.

Kann mir vorstellen, wie schlecht es Dir geht.Du Arme#liebdrueck

Ich wünsche Dir trotzdem eine gute Nacht!#herzlich

Beitrag von baffy69 20.03.10 - 06:49 Uhr

Hallo,

erst einmal drücke ich dir ganz fest die Daumen, dass Du sowas Schlimmes nicht nochmal erleben musst! Ich würde Dir auch raten, eine Atemüberwachung für den Schlaf anzulegen, denn sonst wirst Du wahrscheinlich keine ruhige Nacht mehr erleben! Auch wenn ich jetzt wieder gelyncht werde, möchte ich Dich trotzdem fragen, ob der Kleine vor kurzem schon geimpft wurde? Es gibt Studien, die belegen, dass nach Impfungen teilweise lebensgefährliche Atemschwächen auftreten können! Natürlich gibt es auch Studien, die das angeblich widerlegen, aber wenn es um die Gesundheit meines Kind geht, stelle ich mir die Frage, wer von welchem Studienergebnis mehr Nutzen hat! Ich wünsche Dir und Deinem KLeinen alles Gute!

LG Andrea

Beitrag von motte1986 20.03.10 - 08:04 Uhr

guten morgen zotti!

du hast ja mal echt klasse reagiert...

bekommst du denn keinen monitor für zuhause? den kann man doch auf rezept für ein jahr bekommen, eventuell mit verlängerung.

frag da doch mal nach, wie gesagt, du bekommst es auf rezept und deine nerven sind beruhigt!!!!

glg

Beitrag von glu 20.03.10 - 11:13 Uhr

Und was ist mit einem Monitor? Hast Du keinen bekommen?

Geh am Montag schleunigst zu Deinem KA, wirst ja sicherlich einen Arztbrief mitbekommen haben, der soll zusehen das Du eine Überwachung bekommst!

lg glu

Beitrag von motte1986 20.03.10 - 13:44 Uhr

nach so nem schock würde ich auch einen holen...

Beitrag von glu 20.03.10 - 15:54 Uhr

Zumal er jetzt ja auch "offiziell" als gefährdet gilt, da muss so'n Teil her!

lg glu

Beitrag von claudia.ef 20.03.10 - 17:53 Uhr

Hallo,
das tut mir sehr leid. Zum Glück hast Du es Gott sei dank rechtzeitig bemerkt.
Tu mir einen gefallen, falls noch nicht geschehen. Kauf Dir ein Angelcare. Das sind zwei Matten, die unter die Matratze gelegt werden und ein Gerät, welches sofort Alarm schlägt, wenn d. Atmung 20 Sekunden aussetzt. Die wahrscheinlichkeit ist schon sehr hoch, dass das Baby allein von den Alarm wieder zu sich kommt und Du bemerkst es auch sofort.
Ich habe auch das Gerät, ist absolut zuverlässig.
Gruß Claudia

Beitrag von zotti28 20.03.10 - 20:38 Uhr

Hallo Claudia,

da ich den Tipp schon von einigen Mamas bekommen habe, habe ich diesen auch befolgt und schon eins bestellt.

Vielen Dank dennoch für den tipp.

LG zotti