Meinungen gesucht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sharlely 19.03.10 - 22:06 Uhr

Hallo,

möchte euch mal um Meinungen zu folgender Situation bitten:

hatte am Mittwoch wieder mal nen FA Termin. Naja, was soll ich sagen, sooo toll wars, zum Teil jedenfalls, leider nicht.
Werd ja schon seid drei Wochen, wegen vorzeitigen Wehen mit Adalat behandelt. Auf dem CTG waren auch keine Wehen, allerdings waren die HT vom Baby zwischen 90 und 120, also sehr niedrig. Mein FA meinte nur, das ich das Adalat langsam absetzen soll, weil es sein könnte das deswegen die HT so langsam sind. In drei Wochen soll ich nochmal zur Kontrolle kommen. Da mein MuMu nach wie vor "nur" fingerdurchlässig ist und der GBH zwar ein wenig verkürzt ist, die Trichterbildung aber wieder weg ist, darf ich auch mal wieder was anderes machen als mich nur zu schonen.#huepf
Hmmm, gut, hab nicht weiter drüber nachgedacht, heute aber doch mal gegoogelt wie denn die HT vom Baby sein müssen und hab festegestellt, das die von meinem Baby genau genommen richtig schlecht sind. Außerdem bewegt es sich seid ein paar Tagen nicht mehr so viel wie vorher. Also ich spür es schon und es boxt auch, aber eben nicht mehr so häufig und ich sag jetzt mal, recht selten.
Zu allem Überfluss wurde jetzt auch noch eine SS- Diabetes festegestellt, der Zuckerwert war beim zweiten messen bei 210 g/dl(?).Mein FA meinte ich soll jetzt ein bissl auf meine Ernährung achten, wenn man googelt findet man darüber ganz gute Erklärungen.#kratz
Wenn ich googel, find ich aber nur ganz viele erschreckende Berichte, was nicht alles mit dem Baby passieren kann, während so einer SS-Diabetes. So nun hab ich ehrlich gesagt Schiss, v.a. weil die HT ja eh schon so niedrig sind.

Ehrlich gesagt bin ich jetzt total verunsichert und weiß grad nicht ob ich umsonst Panik schiebe, deswegen möcht ich hier um Meinungen fragen, wie ihr die Situation seht. Ich muss schon zugeben, das ich seid den Wehen und dem damit verbundenen "Theater" ziemlich dünnhäutig und empfindlich bin und einfach nicht (mehr) fähig bin, die Dinge neutral einzuschätzen. Vielleicht schwer zu verstehen, aber es ist einfach so. ;-)

Wäre jedenfalls für Meinungen, Anregunen, Tipp`s etc. sehr dankbar!

LG S.

Beitrag von dingens 19.03.10 - 22:09 Uhr

Hi,

ich kann dir nur sagen, dass das mit den Bewegungen abgeklärt werden sollte, wenn die so anders sind wie du sagst!

Lass dich nicht vertrösten. Unfassbar, dass dich dein Arzt erst in drei Wochen wieder sehen will! #schock

Alles Gute wünsch ich dir!

Beitrag von canadia.und.baby. 19.03.10 - 22:09 Uhr

Hol dir eine 2te meinung vom KH ein!

Meine kleine hatte herztöne von 110 auf dem CTG und ich musste ins KH!

Beitrag von keep.smiling 19.03.10 - 22:13 Uhr

Mh, klingt schon sehr larifari, v.a. dass du erst in 3 Wochen wieder kommen sollst.
Also meine Ärztin ist da viel genauer und mehr hinterher, bei solchen Problemen.

Ich dachte wenn man SS Diabetes feststellt, wird man weiterverwiesen und aufgeklärt? Und du sollst googeln?

Herztöne sind doch zwischen 120 und 160 in Ordnung oder?

Ich glaube ich würde mir eine zweite Meinung einholen!
Wie warst du denn sonst bisher mit deiner Ärztin zufrieden?

LG ks

Beitrag von atlantis_6391 19.03.10 - 22:50 Uhr

Hallo,

ich find drei Wochen auch ziemlich lang bis zur nächsten Kontrolle.
Hast du eine Hebamme? Besprich das doch mal mit ihr oder fahr nächste Woche mal ins Krankenhaus und schilder denen das.

In der ersten SS hatte ich auch vorzeitige Wehen,mußte alle 2 Wochen zur Kontrolle.Und HT waren da okay.

Ich finde es unverantwortentlich von deiner FA dich erst so spät wieder zu bestellen!

LG