Mundvorhofplatte-Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hannah293 19.03.10 - 22:13 Uhr

Hallo, unsere Maus hat jetzt vom Zahnarzt so eine Mundvorhofplatte bekommen. Bisher flüchtet sie jedoch davor.
Hat jemand damit Erfahrungen gemacht und hat Tipps für mich?

Vielen Dank im Vorraus

Julia mit Hannah (fast 2 Jahre)

Beitrag von gslehrerin 19.03.10 - 22:18 Uhr

Was ist das und wozu braucht man das?

Susanne

Beitrag von scura 19.03.10 - 22:21 Uhr

Warum hat sie die? Hat sie eine Kieferverformung oder als Schnullerentwöhnung? Sie ist doch noch nicht mal zwei!

Beitrag von hannah293 19.03.10 - 22:24 Uhr

Aufgrund eines Sturzes und weil da etwas vom Zahn abgebrochen war, mussten wir zum Zahnarzt.
Ja sie hat zwar keinen Schnuller, lutscht aber zum schlafen am Daumen. und jetzt stehen die Schneidezähne oben etwas ab- ein Zeichen für Kieferverformung.
Wenn wir das jetzt in den Griff bekämen, dann bräuchte sie später wohl keine Zahnspange.

Beitrag von scura 19.03.10 - 22:30 Uhr

Naja, Tipps kann ich Dir keinen wirklich geben. Ich würde ihr die Vorhofplatte immer wieder anbieten (wie einem Baby den Schnuller) vielleicht findet sie ja gefallen dran. (Statt Daumen)

Allerdings würde ich es nicht in Stress ausarten lassen. Zahnärzte sind ja ziemlich schnell dabei, einem dies und das zu empfehlen. Hast Du denn selbst erkannt das die Zähne oben schon vorstehen?

Beitrag von hannah293 19.03.10 - 22:33 Uhr

ja das ist definitiv nicht zu übersehen, odwohl sie den Daumen nur zum schlafen nimmt. nee also stress mach ich ihr da auf keinen Fall. wenns nicht klappt, dann eben nicht

Beitrag von motte1986 20.03.10 - 08:11 Uhr

guten morgen!

schmeiss das ding in den müll.

mein KIA wollte meinem sohn auch so ein ding vom zahnarzt machen lassen und der zahnarzt ist aus allen wolken gefallen.

eine mundvorhofplatte macht man erst, wenn das kind über 4 jahre alt ist und kieferverformungen hat und den schnuller nicht abgeben will.

jedwede verformung durch schnuller bis zum 3. oder 4. LJ verwächst sich wieder.

wenn der daumen genommen wird, einfach wieder den nuckel geben.

lg