IVF/ICSI wieviel Eizellen sind okay ohne Überstimulation?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nilifer 19.03.10 - 22:31 Uhr

Hallo,

mich würde interessieren, wieviel "Ausbeute" bei der Stimulation so drin ist, ohne eine Überstim zu haben.
Ich habe schon von 20-30 gelesen, die dann aber auch in der ÜS geendet haben.
Die Frage ist dann auch, was davon nur Follikel und was Eizellen sind.
Ich muß nächste Woche zum Punktieren und habe 8, der größte ist über 22 mm und ich hoffe die Luft geht nicht vorher raus ... :-p

LG
nilifer

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 19.03.10 - 22:38 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht ob man das so pauschal sagen kann!

Bei meiner ersten Punktion wurden mir 15 Eizellen punktiert und ich hatte einen leichten Blähbauch! Transfer hat stattgefunden!

Bei der zweiten Punktion wurden 24 Eizellen punktiert. Ebenfalls nur leichten Blähbauch. Hab aber noch ein paar Tage Heparin gespritzt wegen eventueller ÜS. Transfer stattgefunden!

Eizellen hatten jedesmal erforderliche Größe! Ich habe den Unterschied nur beim Toilettengang gemerkt. Ich konnte kaum was trinken, mußte ich auf Toi.
Ach ja, Figurmässig bin ich ganz normal. Nicht dick - nicht dünn! Normal eben ;-), nicht dass Du nun meinst, ich hätte aus Figurgründen enorm große Eierstöcke ;-)!!

LG

Beitrag von nilifer 19.03.10 - 22:41 Uhr

Hallo,

hast du hohe Dosen Hormone gespritzt?
Manche Ärzte verordnen mehr manche weniger.

LG
nilifer

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 19.03.10 - 22:45 Uhr

Eigentlich normal!

Dauer ca. 8-10 Tage
Dosis 125-150 Einheiten Puregon

Aber das kann einfach unterschiedlich sein, hatte bei beiden Versuchen etwa gleich viel gespritzt. Trotzdem den Unterschied 15 zu 24.

Wieviel spritzt Du??

Beitrag von nilifer 19.03.10 - 22:54 Uhr

... das ist wirklich normal, ich habe mehr gespritzt und bin jetzt auf 100 IE runter, Dienstag geht es zur PU.
Aber ich bin über 40, da ist eine Ausbeute von 8 ganz okay.
Ich hoffe es ist was Brauchbares darunter, meine Hoffnungen auf eine Kryo schwinden allerdings.

LG
nilifer

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 19.03.10 - 23:00 Uhr

Ich bin 29 Jahre, liegt mit Sicherheit auch am Alter!! Aber 8 sind doch ganz ordentlich!!!

Ich wünsche Dir alles Gute für Punktion! Und natürlich Erfolg und viiiiel Glück!!!

Ich habe in 10 Tagen Transfer (Kyro-Transfer) !!! Das ist dann mein 4. Versuch, ich hoffe diesesmal klappt es. Beim 3. Versuch ist es leider nach der 6.SSW vorbei gewesen :-(!

LG

Beitrag von iseeku 19.03.10 - 22:58 Uhr

hallo nilifer!

die menge der follikel/eizellen sind EIN risikofaktor...da kommen ja noch andere faktoren hinzu.

man kann auch mit wenigen eine überstimu bekommen, andersrum müssen viele nicht gleichzeitig eine überstimu bedeuten.

alles gute für die pu! #klee

Beitrag von nilifer 19.03.10 - 23:09 Uhr

Danke!

Stimmt es, daß eine Überstimu erst nach dem Transfer auftritt, wenn überhaupt und wie merkt man das?
Bauchweh, Übelkeit, Schmerzen?

Bin hier noch kein alter Hase.

LG
nilifer

Beitrag von iseeku 19.03.10 - 23:14 Uhr

schau mal bei wunschkinder, da ist das ganz gut erklärt
http://www.wunschkinder.net/infosammlung/Ueberstimulationssyndrom

Beitrag von nilifer 19.03.10 - 23:18 Uhr

#schockDanke dir, dann fühle ich gleich mal den Puls ... ;-)

Ich gehe jetzt schlafen und träume von #ei#baby#schrei#schrei#schock

LG
nilifer

Beitrag von iseeku 19.03.10 - 23:29 Uhr

gute nacht, schlaf schön! #stern

Beitrag von deenchen 19.03.10 - 23:49 Uhr

Ich lag bereits mit 15 Eizellen mit ner Überstimulation im Krankenhaus.
Nach dieser Horror ICSI hatte ich beim nächsten Versuch noch mehr EZ - und mir ging es prächtig.

Beitrag von kolbo-sauri 20.03.10 - 09:45 Uhr

Hallo,

ich lag nach der PU von 8 Follikel auch mit Überstimu im Krankenhaus.... hab dann sogar noch ne Stildrehung am Eierstock mitgenommen#aerger...


VG

Beitrag von lucccy 20.03.10 - 20:24 Uhr

Hallo,

16EZ, keine Überstimu. Allerdings war mein Arzt so gewissenhaft, mir nur eine geringe MEnge hcg zum Auslösen zu verordnen. Und ich habe die gesamte Zeit eifrig 3 Liter am Tag getrunken, ob's geholfen hat, weiss ich nicht.

Gruß Lucccy