warum nur so früh!?!? :( SILPO

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von rambutan08 19.03.10 - 22:33 Uhr

hi zusammen,

vielleicht gibt es auch jemanden, der genauso leidet wie ich zur zeit.

Meine kids meinen den tag um 5:49h zu beginnen.
Vieeeeel zu früüüüh!!!! #gaehn

Ich meine ich könnte mich ja damit abfinden, wenn sie nicht um 8:30h schon wieder müde werden. das sagt mir doch ganz klar dass der schlaf nicht reicht! Mittagschlaf war ansonsten zwischen 13:00-15:00h

die zwei gehen um 19:00h ins bett das war bisher immer so und meistens sind sie dann zwischen 7-8 aufgestanden. manchmal schon um 6:00h was eigentlich auch ok ist.
aber ich will doch nur meine 20 min schlaf zurück!!
ich meine 5:...h das hört sich doch noch nach "nacht" an!

die kinder später ins bett zu bringen hat bisher auch nicht wirlich geholfen. meist hat mein großer es sogar verlangt, dass er ins bett darf und ist alleine in sein zimmer gestampft um schlafen zu können.

einen kleinen Trost hat es dennoch. im Juli fange ich wieder an zu arbeiten, und da müssen wir sowieso spätestens um 6 aufstehen ;-)

Danke fürs zuhören!

LG ramb!

Beitrag von sako2000 19.03.10 - 23:51 Uhr

meine maus ist regelmaessig kurz VOR 5 wach. keine ahnung woran das liegt. so ist das eben. man muss geduld haben.

lg,
claudia

Beitrag von caitlynn 20.03.10 - 00:01 Uhr

mh da mein mann um 4:30 aufsteht ist 5:00 uhr nicht mehr wirklich nacht für mich aber bevor ich ihn kannte war das auch tiefste nacht und aufstehen um die uhrzeit kam mal so gaaaar nicht in frage *grinsl*

vielleicht hilft zimmer restlos abdunken (rolläden oder sowas) und damit nacht vorgaukeln?
Ich hab auch noch das Unglück dass der Sonnenaufgang (derzeit so um 6:00) genauuuu auf unsere Fenster knallt und es hier dann taghell ist.

Wünsche dir jeden Morgen einen starken Kaffee :-)

lg cait

Beitrag von ana2004 20.03.10 - 07:44 Uhr

Guten Morgen,

also seit 3 tagen schläft mein Sohn endlich durch,hoffe das es so bleibt,er geht auch so um 19.30 schlafen,und wird um 0:30 uhr einmal wach,und dann ist er um punkt 5Uhr wach,es war auch schon mal 4:40Uhr. was solls,hauptsache ich habe eine ruhige nacht, da er um 7 uhr wieder für 2std schläft,ist es kein problem für mich,ich bin echt froh das er endlich sein Rytmus gefunden hat !:-)
damit ich auch genug schlaf habe gehe ich auch um 20-21 uhr schlafen.

l.g ana2004

Beitrag von missswiss 20.03.10 - 12:46 Uhr

Hi,

hui, du gehst um 20.00 Uhr schlafen? Wann hast du denn dann mal zeit für dich oder deine Freunde/Beziehung?
Aber wenn man um 5 aufstehen muss, ist das schon verständlich, dass man dann müde ist..

Beitrag von ana2004 21.03.10 - 07:51 Uhr

Da ich noch 2 weitere kinder habe,die mich auch brauchen,muss das manchmal echt sein,sonst bin ich am tage echt platt.Ich gehe ja nicht jeden abned um 20uhr schlafen,und da mein mann eh schicht arbeit hat bin ich meistens eh alleine.

l.g ana2004

Beitrag von raevunge 20.03.10 - 12:05 Uhr

HUHU

ich kenne das - nur dass mein Kleiner in letzter Zeit um 4.47 den Tag beginnt. Bis dahin schläft er super durch, somit ist es für mich nicht so schlimm, ich bin dann ganz gut ausgeruht, aber ER ist noch hundemüde und schreit den halben vormittag. Ich hoffe, dass es eine Phase ist, die schnell vorbeigeht....#augen

LG

Beitrag von littlebaer 20.03.10 - 15:22 Uhr

DAS frag ich mich in letzter Zeit auch immer!
Heute war es 05:40, gestern war es 05:40, vorgestern war es 07.00 DA ER DA BEI MEINEN ELTERN SCHLIEF IN DORT IMMER SO LANG SCHLÄFT! (was mich für meine Eltern ja freut)
Vorallem ist er gestern abend erst um halb 10 eingeschlafen #kratz
Da muss mal ein 4-Augen Gespräch her, damit ich ihm erkläre: Neeeien, Luis, 05:40 ist früüüüüh ;-)

Keine Ahnung, ich denk auch, es ist alles eine Phase ( sollte irgendwie auch mal das Unwort des Jahres werden find ich. Hab dieses Wort vor meinem Kind nie so oft benutzt ha ha).

Was wäre ich ohne Kaffe!
In diesem Sinne, auf den #tasse
L.G. Dani

Beitrag von widowwadman 20.03.10 - 18:30 Uhr

Ich wuerd die Schlafenszeit um mindestens ne Stunde spaeter rauszoegern, dann schlafen sie morgens auch laenger.