wer kennt das auch oder weiss rat??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von koelnerin1510 19.03.10 - 22:37 Uhr

also, ich nehme nicht die pille und ich hatte ende januar 2010 meine letzte periode. bis dahin auch einen normelen zyklus mit 28 bis 30 tagen.
ende februar blieb dann meine regel aus und ich habe nach ein paar tagen (am 6.3.) negativ getestet. war anschließend am di. den 9.3. bei meiner fä zur untersuchung.
sie meinte, es wäre keine schleimhaut aufgebaut und deshalb hätte es auch keine blutung gegeben!? warum und wieso das in diesem monat so war, konnte sie mir nicht beantworten. allerdings sagte sie auch, sie könnte nicht ausschließen, das in nächster zeit noch ein ei "um die ecke kommt".
meine frage nun: wer hat so eine situation auch schon mal erlebt oder wie "berechne" ich nun meine fruchtbaren tage oder meinen zyklus???

freue mich über viele hilfreichen antworten....gruß aus köln ;-)

Beitrag von majleen 19.03.10 - 22:51 Uhr

Hallo!

Erfahrungen hab ich damit keine, aber die Tempi messen kann sicher nicht schaden.

Liebe Grüße

Majleen

Beitrag von eisprung.fee 20.03.10 - 00:59 Uhr

Ich hatte das vor langem mal und meine FÄ meinte das der Körper sich schonmal eine "Auszeit" nimmt...

War bei dor villt auch so ...

LG

Beitrag von koelnerin1510 20.03.10 - 10:29 Uhr

und was heisst das für meine kinderplanung???

Beitrag von eisprung.fee 21.03.10 - 00:04 Uhr

Im nächsten Zyklus sollte es dann normal weiter gehen....