Betreuungskosten

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von jannies008 20.03.10 - 07:10 Uhr

Hallo,

weiß vielleicht jemand von Euch, wie sich die Betreuungskosten erhöhen oder ob, wenn:

unser Kleiner besucht die KiTa (45h/Woche); unser Großer könnte jetzt den Offenen Ganztag besuchen 8-15 bzw. 16h).

Würden sich die Kosten verdoppeln oder wie oder wo kann ich das herausbekommen?
Danke

Beitrag von wind_sonne_wellen 20.03.10 - 08:19 Uhr

Hallo!

Das findest du am leichtesten raus, indem du da mal anrufst.

LG Petra

Beitrag von loonis 20.03.10 - 09:06 Uhr




Das ist sicher sehr unterschiedl.
Bei uns in HH geht's immer nach d. Einkommen.

LG Kerstin

Beitrag von swety.k 20.03.10 - 12:28 Uhr

Hallo,

das ist ganz unterschiedlich. Die Kosten verdoppeln sich nicht unbedingt, das regelt jede Gemeinde anders. Ruf beim Kita-Amt an und frag nach. Manche Gemeinden haben die Kita-Kosten auch auf ihren Internet-Seiten veröffentlicht.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von gr202 20.03.10 - 15:45 Uhr

Bei uns steht so etwas auf der Homepage der Stadt. Hier zahlt man nur für das teurere Kind. Das 2. Kind ist dann kostenlos.

Gruß
GR

Beitrag von maxi03 20.03.10 - 20:40 Uhr

Da du von 45h und offenem Ganztag schreibst, gehe ich einfach mal davon aus, dass du in NRW wohnst.

Dort sind die Kosten nach wie vor von Kommune zu Kommune unterschiedlich und auch die Beiträge.

Wir zahlen (Nähe D'dorf) den Höchstsatz Kita (mit Essen 308€) für 45h und wenn wir einen Platz im offenen Ganztag bekommen, so müssten wir 170€ + Essen zahlen