tristan hatte gestern noch ne op

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lucy22 20.03.10 - 08:38 Uhr

guten morgen,

ich hatte ja vor ein paar tagen geschrieben, dass sich tristans kh aufenthalt verzögert, weil der impfstoff nicht da ist. mittwoch abend war er da und donnerstag sollte geimpft werden und er wäre am wochenende entlassen worden. nur kurz zur info: frühchen werden ohne impfung nicht mehr entlassen. es gibt wohl neue richtlinien.

jedenfall war unser kleiner die ganzen letzten tage sooo komisch. er weinte zwischendurch immer mal. das war immer so ein schmerzweinen. wir dachten, dass hängt mit seinen blähungen zusammen. normalerweise weint er nur, wenn er sein essen einfordert und dann überhört ihn echt keiner auf der station.....

jedenfalls kommen wir am donnertag morgen ins kh und er hat nen leistenbruch links. rechts der wurde schon in bonn operiert. jedenfalls war auch schon darm eingeklemmt und er wurden dann gestern noch operiert.

er muß wohl in der nacht von mitwoch auf donnerstag riesen theater wegen der schmerzen gemacht haben. ich bin froh, dass die es entdeckt haben.


er war gestern noch ziemlich beduselt von der op. gegen abend bekam er aber hunger und durfte dann etwas fencheltee trinken. wenn der drinbleibt, dann gibts auch wieder milch.

wenn jetzt alles gut geht, dann darf er nächste woche nach hause.......

lg
melanie

Beitrag von julia.em 20.03.10 - 09:07 Uhr

Hallo Lucy,
super das er es so ut überstanden hat und die Ärzte so schnell gehandelt haben. Bessser als wenn er schon zu Hause gewesen wär und Du ihn wieder ins KH zu Op bringen müstest. Denn wenn ihr ihn erstmal zu Hause habt, wollt ihr ihn auch nicht wieder her geben.
Ich wünsche Euch weiter alles gute und drücke die Daumen für die Entlassung nächste Woche!
Julia

Beitrag von usajulie 20.03.10 - 20:54 Uhr

Oh Lucy,
auf der einen Seite war das sicher ine blöde Situation aber andererseits wars gut dass sie das schnell abklären und handeln konnten.
Dann kannsten bald mitnehmen, Cenley kam 4 Tage nach seiner Leistenbruch OP Heim.
Ich wünsch euch wie immer alles Gute.
Ganz liebe Grüßchen
Julie