Vielleicht blöde Frage, aber warum...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von widderbaby86 20.03.10 - 08:39 Uhr

...wird eigentlich eine Geburt eingeleitet, wenn die Mäuse noch gut versorgt sind? Es heißt doch immer, dass sie jeden Tag in Mamas Bauch auskosten sollen und das eben das beste für sie ist...
Blöde Frage, aber interessiert mich echt mal...

Danke! Steffi mit Emily Sophie ET heute (!!!!!), aber bei dem Regen würd ich auch nicht kommen wollen!

Beitrag von sonnenschein1805 20.03.10 - 08:44 Uhr

Hallo,

also ich kann nur von meiner 1 Schwangerschaft reden. Mein Sohn sollte normal am 7.2. zur Welt kommen, laut ET. Aber es tat sich nichts.

Da mein FA damals zu der Zeit auch noch in Urlaub ging, mußte ich ja alle 2 Tage ins KH dort zur Kontrolle. Dort meinten sie, wenn er bis zum 14.2. sich nicht selber auf dem weg gemacht hat, wird die Geburt am 14.2 eingeleitet.
Mein Sohn wollte das wohl nicht, denn am 13.2 kam er von ganz alleine... hihi

Also ich geh mal davon aus, das sie einleiten, wenn eine gewisse frist abgelaufen ist, denn die Gefahr, das die Plazenta plötzlich nicht mehr richtig arbeitet ist ja dann irgendwann auch gegebene.
Stell dir mal vor, das kleine will gar nicht kommen, oder die Wehen werden nicht aufgebaut, wie lange dann so manche Kinder im Bauch bleiben würden, 3 oder 4 Wochen nach ET ??

Puh, nee, also die Schwangere haben ja auch irgendwann keine lust mehr, wenn die 40wochen rum sind....

Beitrag von mama-jessi 20.03.10 - 08:46 Uhr

weil die plazenta ja älter wird und verkalkt und irrgendwann ist das baby halt nicht mehr gut versorgt.

oder es wird eingeleitet weil das kind schon so groß ist und mann eventuell problemme bekommt bei der geburt.
(was bei meiner kleinen der fall war)

ich wünsch dir ne schnelle geb und viel spass mit dem würmchen

lg jessi

Beitrag von jenny301978 20.03.10 - 10:15 Uhr

meine hebi hat mir erzählt das es plötzlich ganz schnell gehenkann das dein baby nicht mehr versorgt wird usw. und 14 und das man dann in den roten bereich rutsch wo es dann wohl auch unschön ausgehen kann.

bei uns wird b den 10 tag eingeleitet und tut sich dann bis zum 14 tag nichts wird ein KS gemacht