Könnt ihr bitte mal schauen....

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sternbiene 20.03.10 - 10:20 Uhr

Guten Morgen,
in ein paar Wochen werde ich zum ersten Mal Mama und ein paar Dinge sind mir noch etwas unklar.
Vielleicht könnt ihr mir helfen?

a. Ich werde nicht stillen. Habe jetzt 3 kleine, 3 große und 2 Weithalsflaschen. Reichen die aus?

b. Kann ich auf eine Decke und Kissen im Bettchen verzichten? Die Maus bekommt ja ihren Schlafsack an udn wird Ende April geboren. da ist ja auch nicht mehr so kalt..., oder?

c. Wie sollte man ein Baby im Sommer kleiden? Möchte gerne schon ein paar Sachen in 62/68 zu Hause haben, und diese Größe wird in den Sommer fallen.
Kann man auch auf Mütze verzichten und stattdessen Tuch etc. benutzen? Eher auch kurze Hosen, Spieler oder so?

Danke schonmal!!

Beitrag von vollkornkeks 20.03.10 - 10:36 Uhr

hey du,
was deine fragen angeht kann ich dir vielleicht etwas helfen.
zu a.) da ich die ersten monate gestillt habe, weiß ich zwar nicht wiele man da brauch aber als die flaschennahrng anfieng hatte ich 4 kleine, 4-6 große flaschen. ich denke nachkaufen kann man aber immer ;-)
zu b.) würde ich sowieso entweder decke oder bettzeug verwenden und auf das kissen erstmal ganz verzichten.
zu c.) wichtig im sommer, immer im schatten und super gut geschützt sein. immer ne mütze, capi tuch oder so. stirnbänder sind zwar süß, bring aber nichts. die kleinen kühlen schneller aus. vielleicht nur bei extremen temperaturen kurze sachen oder sogar nur bodys anziehen. du merkst aber selber wenn du deinem fratz zu kalt und zu heiß ist.
lg

Beitrag von lachris 20.03.10 - 10:45 Uhr

Hi,

also wir haben die gleiche Flaschenanzahl und das reicht gut aus.

Wir benutzen zusätzlich eine Decke, da das auch im KKH so gemacht wird. Bis etwa zur 8.Woche soll das gefahrlos möglich sein. Erst danach fangen die Kleinen an sich darunter zu schaffen. Allerdings ist unsere ja auch Ende Februar geboren.

Es kann gut sein, dass Größe 62/68 für den Sommer noch zu groß sind. Daher wäre ich an Deiner Stelle mit den Shoppen vorsichtig.

Uns wurde auch immer gesagt, ihr seid beide groß, kauft blos nichts kleiner als 62. Haha. Die Kleine ist drei Wochen alt und 50/56 ist ihr noch zu groß!

Ach ja am besten Wickelbodys und -Shirts kaufen, auch wenns etwas teurer ist.

VG
lachris

Beitrag von sternbiene 20.03.10 - 10:49 Uhr

Ich habe jetzt zwei kleine Babydecken und zwei große Decken. Beide sind aus Fleece, man kann die kleinen gut einwicklen darin... Reichen Fleece Decken aus? habe noch eine normale Decke, die ist 80x80 groß...?!

Beitrag von lachris 20.03.10 - 12:13 Uhr

Klar kann man die Kleinen auch in Decken einwickeln.

Ich persönlich mag halt kein Synthetik und Fleece gehört ja dazu.

Ist halt eine Frage wieviel man persönlich ausgeben kann.

Ich habe mir eine Wolldecke von DM geholt. Die war mir ca. 25,- zwar nicht billig, ist aber Superqualität und hält schön warm.

Tagsüber nehmen wir die zum einschlagen bzw. zudecken.

Für Nachts habe ich den Alvi mit Innensäckchen (bei ebay für 18,- EUR) und eine Decke 80x80 von BabyOne (Feder/Daunen-Mischung 275 Gramm) für ca. 20,- EUR drüber.

VG lachris

Beitrag von katrin.-s 20.03.10 - 10:47 Uhr

Hi, die Kleinen brauchens eigendlich warm, also brauchst Du keine kurzen Sachen, und wenn der Sommer soooo heiß wird, können die nur einen Body oder nur die Windel anhaben. Schlafsäcke reichen für die Nacht eigendlich, habe ich auch nur.Wenn die zu kühl sind, kann man immernoch ein dünnes Deckchen über die Beine legen. Mützchen brauch man immer, 1. damit die als Säuglinge nicht auskühlen und im Sommer als Sonnenschutz.
LG Katrin