Amoxicillin und Durchfall!?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jimmytheguitar 20.03.10 - 10:33 Uhr

Guten Morgen!

Mein Kleiner (9 Mon.) ist ziemlich krank, er röchelt und pfeift beim Atmen, waren am Montag deswegen beim Kia, er hat eine Blutabnahme gemacht, meinte dann nichts tragisches aber was noch nicht wäre könnte ja noch werden. (?)

Er hat uns Prospansaft und antibiotische Nasentropfen verschrieben, dazu ein Antibiotikum mitgegeben mit den Worten: "Wenn es nicht besser wird geben sie es ihm dann müssen sie nicht nochmal reinkommen."

Seit zwei Tagen bekommt Titus jetzt das AB und seit dem hat er starke Durchfälle. Steht auch bei den Nebenwirkungen dabei. Es steht da, das diese meist noch während der Behandlung wieder abklingen. Aber Titus ist eh so zart und trinkt/ isst zur Zeit kaum (gestern 300ml Pre-Milch, 150g Gemüsebrei und 1 Glas Obst).

Jetzt weiß ich nicht ob ich es ihm weiter geben soll, heute morgen hatte er schon zweimal so dünn Stuhl das es aus der Windel rauslief. Dabei hat er erst 120ml Pre getrunken.

Was würdet ihr machen? Absetzen oder weiter geben? Sonst geht es ihm den Umständen entsprechend gut. Er hustet halt weiter viel und röchelt zeitweise.

So ein Mist.

Oder würdet ihr lieber in die Kinderklinik fahren?

lg

Beitrag von goldengirl2009 20.03.10 - 10:36 Uhr

Nicht absetze. Eher in die Kinderklinik damit Du ggf. ein anderes AB für den kleinen bekommst.

Da Dein kleiner schon 9 Monate ist könntest Du ihm etwas gequetschte Banane oder geriebenen Apfel (braun werden lassen) geben.

Gib ihm etwas, was stuhlfestigend ist.

Gruß

Beitrag von jimmytheguitar 20.03.10 - 10:39 Uhr

Ja, werde wohl in die Klinik fahren. Banane und so kann ich ihm nicht geben, da bricht er von, er hat nur ganz bestimmte Gläschenab dem vierten Monat die er nimmt/ verträgt.:-(

Danke für die Antwort.

lg

Beitrag von goldengirl2009 20.03.10 - 10:47 Uhr

Dann wünsche ich Euch Gute Besserung !
Kannst ja mal schreiben was in der Klinik gesagt wurde.


Gruß

Beitrag von kleinschnappi 20.03.10 - 10:47 Uhr

Hallo,

keine Sorge-Durchfall ist bei AB Einnahme völlig normal-meine Maus hatte auch schon 2 mal AB nehmen müssen und jedes mal davon Durchfall bekommen. Nach Beendigung der Einnahme war der Durchfall immer sofort weg.
Auf keinen Fall die Einnahme Unterbrechen.

LG Janine

Beitrag von aishwarya 20.03.10 - 20:32 Uhr

Hallo

meine tochter hat auch mal amoxicillin bekommen und hat sofort durchfall gehabt und ausschlag,tjy nun hat sie eine allergie gegen penicillin.
Lass es lieber kontrollieren ob er es überhaupt verträgt.