Sagt mir bitte das, dass nur ein Schub ist....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sharlely 20.03.10 - 12:32 Uhr

....sonst spring ich ausm Fenster! :-p

Hallo erst mal,

hab da ein kleines Problem. Unsere Maus, neun Monate alt, möchte seid vier Tagen, tagsüber alle drei, nachts alle zwei Stunden was zum Futtern! #gaehn
Zugegeben, wir sind in Sachen schlafen etwas verwöhnt von unserer Kleinen, sie schläft durch seid sie sieben Wochen alt ist.
Tagsüber ist sie jetzt auch noch zum Teil unausstehlich. Wehe, man wagt es mit ihr z.B. ein Bilderbuch ansehen zu wollen. Großer Fehler. Madame will rumkrabbeln, allein und sich mit sich selbst beschäftigen. Wehe, man steht nicht sofort parat, wenn Madame z.B. Bücher ausräumen will, an die sie aber (Gott sei dank) nicht hinkommt. Da wird gemotzt, geschrien und schließlich haltlos geweint.
Will sie die Tischdecke vom Tisch ziehen, sage ich natürlich Nein. Sie probiert es natürlich weiter, also setz ich sie mit einem ausdrücklichem Nein auf dem Boden.
Anderes Beispiel, wir haben in ihrem Zimmer eine Wandborte aus Tapete. Eigendlich klebt die super fest an der Wand. Ich wunder mich morgens um acht, warum ich noch keinen Ton von der Kleinen höre und das kam mir schon verdächtig vor. Sie hats geschafft vom Bett aus, die Borte samt Tapete zu lösen und aufzuessen. Natürlich hab ich ihr die restlichen Schnipsel aus dem Mund gezogen, woraufhin sie mit in den Finger gebissen hat und anschließend rotzfrech gegrinst hat.#schmoll
So und nun, will sie ständig essen. Ich halte nichts von Glässchen, ich koche selbst, aber aus lauter Verzweiflung haben wir uns welche gekauft. Sie braucht Mittags zwei und zwar die großen. Sie isst die dreifache Protion Brei, wie angegeben. Nachts wie gesagt alle zwei Stunden, 250 ml 2èr Milch. Obwohl ich sie heut nacht zweimal gewickelt hab, war die Windel heut morgen mittig aufgeplatzt und das ganze Kind pitsch nass. Klar, das Zeug muss ja auch irgendwie wieder raus.
So und jetzt krabbelt sie wieder meckernd durch die ganze Wohnung und schmatzt auffordernd, obwohl sie vor ner halben Stunde erst nen Grießbrei gegessen hat.#schock

Bitte, bitte lass es nur ein Schub sein......ich will nachts wieder schlafen (dazu sei gesagt, ich bin eh ein totaler Langschläfer;-)) und ich will wieder ein gut gelauntes Baby!

LG S.

Beitrag von katejones 20.03.10 - 12:37 Uhr

Huhu,
ohhhja, das ist ein Schub:

http://www.google.de/#hl=de&q=schub+neun+monate&meta=&aq=f&aqi=&aql=&oq=&gs_rfai=&fp=8c9e1ed5248609a4

Hast du "Ohje ich wachse"? Wenn nicht, besorg es dir gebraucht, das ist recht hilfreich.
Durchhalten, der Schub geht vorbei (und dann kommen andere :-) )

Liebe Grüße,
Miri #stern

Beitrag von sheryl 20.03.10 - 15:21 Uhr

Hm kommt mir so ähnlich bekannt vor..
Nur unsere Maus krabbelt noch net, robbt und vierfüßelt usw.
Sitzen tut sie mittlerweile und das geht ne Zeit lang auch super, räumt die Spielekiste aus, guckt alles an, zack weg und weiter gehts. Verlass ich für eine Milli Sek das Zimmer plärrt sie Rotz und Wasser - meine Güte ich komm zu gar nix ( hab Zwillinge Gott sei dank ist unser Sohn Pflegeleicht)
Also Summa sumarum nur gemotze genörgelt geplärre - wohl auch der 9 Monat´s Schub. Hoffentlich geht das schnell rum - wie lang dauert das denn?????
Achso essen verweigert sie (Brei) hat schon sechs Zähne Milch tagsüber auch nur sporadisch und Nachts haut sie so alle 3-4 Std 210 weg...
Dem Wunsch mit dem gutgelaunten Baby schließ ich mich an!!!
Alles Gute, vor allem Gute Nerven LG;-)