Gehöre leider nicht mehr hier her,aber hab da trotzdem mal eine Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von muhle 20.03.10 - 13:31 Uhr

Hallo,sind unter euch Mamas die nach einem Ks schnell wieder schwanger wurden und wie läuft oder lief es bei euch zwecks der Narbe#gruebel

LG und #danke

Beitrag von babe2006 20.03.10 - 13:32 Uhr

Hallo,

mein FA meinte damals ich solle mindestens 2 Jahre warten...

hab ich auch getan, sogar länger bis es geklappt hat...

hab hier schon viel gelesen, das welche die innerhalb 1 Jahres wieder Schwanger wurden nach dem KS, richtige Probleme mit Ihrer Narbe bekommen haben...

alles liebe

Beitrag von mandragora58 20.03.10 - 13:45 Uhr

hallo

damals war ich noch jung#schein hab mit 21 das erste kind per NKS und genau 2 jahre später das 2. kind spontan entbunden. wurde also so ungefähr nach 1 jahr und 3mon wieder ss.

ich hatte einmal rel am anfang der 2. ss so ein stecjen/reißen im bauch (nach niesen) und bin sofort zu meinem FA. der meinte, dass das sehr wahrscheinlich die KS-narbe war. die wachse innerlich oft mit dem umliegenden gewebe - z.b. blase - zusammen (hört sich schlimm an, ist es aber nicht). und wenn die gebärmutter dann wächst, dann reißt das auseinander. (hört sich jetzt echt viel heftiger an, als es war!).

sonst hatte ich gar keine probleme, auch in den andern ss nicht.

hab nach dem KS erstmal monate gebraucht ium die narbe, die OP zu akzepieren... und als ich wieder ss war hab ich ziemlich schnell angefangen, die KS narbe gut mit dammmassagenöl oder weizenkeimöl zu massieren. das zieht auch später, wenn die innere narbe in der höhe der äußeren ist, in die inneren shcichten ein. die narbe wurde dadurch superweich, geschmeidig, man hat sie eigentlich nicht mehr gesehn....

lg do 26.ssw

Beitrag von pondikaki23 20.03.10 - 13:49 Uhr

Hallo!
Meine Freundin war ca. 2 Monate nach dem ersten KS wieder Schwanger. Das zweite Kind haben sie dann vorsichtshalber eher auch per KS geholt. Die beiden sind nun nur knapp 11 Mon. auseinander. Aber mit der Narbe oder sonst hatte sie keine Probleme. Ihr drittes Kind kam jetzt 5 Jahre später auch per KS zur Welt.
Liebe Grüße...

Beitrag von muhle 20.03.10 - 13:52 Uhr

#danke vielen Dank für die lieben Antworten

LG und noch alles alles liebe

Beitrag von lieke 20.03.10 - 15:14 Uhr

Hallo Muhle,

ich weiß nicht ob es dir hilft, aber hier in Holland gibt es die Empfehlung nach KS ein Jahr zu warten gar nicht.

Bin nicht vom Fach und weiß auch nicht wer Recht hat, aber ich habe noch nie gehört, dass es hier diesbezüglich mehr Komplikationen gibt.

Kann deinen Wusch sehr gut verstehen...

Alles Liebe,
Lieke