Wie schafft ihr das??

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von honey1402 20.03.10 - 13:35 Uhr

Hallo ihr Lieben und eine #kerze für all eure #stern chen

Ich hatte gestern eine Fehlgeburt ( 6 SSW ) mit darauf folgenden AS #schmoll
Ich bin fix und fertig und frage mich die ganze zeit: WIESO ???
Ich hatte die ganze Zeit das Gefphl das alles gut ist und wir in neun Monaten ein kleines süßes Mäuschen in den Armen halten :-(
Doch am Mittwoch ging es dann los mit leichten Blutungen die gestern dann so schlimm wurden das ich ins KH musste.
Ich komme damit überhaupt nicht zurecht und stelle mir jetzt die Frage wie macht ihr das?? Vorallem die Frauen die nicht nur ein Sternchen haben sondern vielleicht auch zwei oder drei... :-(
Ich verkrafte mein Sternchen schon nicht und weiß nicht ob ich jemals wieder lachen kann .

Bin jetzt bis Mittwoch krankgeschrieben und müsste Donnerstag wieder arbeiten. Einerseits freu ich mich drauf weil ich mich dann vielleicht ablenken kann doch anderer seits hab ich riesige Angst das mich meine Gefühle wieder überkommen #heul

Könnt ihr mir Ratschläge geben wie ihr damit umgeht?? Mein Freund sagte schon wir sollten vielleicht ein bisschen raus gehen ( wohen nicht weit weg vom Steinhudermeer),meint ihr das is gut??

Lg Honey mit Mäuschen im #herzlich

Beitrag von tosse10 20.03.10 - 13:51 Uhr

#liebdrueck Lass dich mal drücken.

Ich kann dich so gut verstehen! Bei uns war es ähnlich. Montag SB und Dienstag heftige Blutungen und direkt die Ausschabung. Mir hilft es momentan viel zu lesen wie es anderen ergeht. Oft denke ich mir, zum Glück so früh. Das Herz haben wir noch nicht schlagen gesehen. Leider bin ich körperlich immer noch nicht wieder fit, ich bin eh blutarm und habe dann noch einiges verloren.

Wie ich damit umgehen soll, das weiss ich immer noch nicht. Die Gedanken kreisen um das was hätte sein können. Zwei Freundinnen sind schwanger (11. & 12. Woche). Ich habe schon Angst vor dem Zeitpunkt wo man es ihnen ansieht.

Du bist nicht alleine. Ich lese viel hier, so viele machen ähnliches durch. Wie ist es denen ergangen? Wie kann es weiter gehen? Welche Risiken ergeben sich für die Zukunft? Sofort wieder üben? Erst mal sacken lassen?

LG, auch wenn dir mein Geschreibsel wahrscheinlich keine große Hilfe ist.

Beitrag von honey1402 20.03.10 - 13:57 Uhr

Danke shcön....

Ich find es auch "gut" das man mit dem Problem nicht alleine ist...

Ich wünsche dir ebenfalls viel Kraft für die Zukunft und vielleicht hört man ja in ein paar Monaten von einander :-)

Liebe Grüße und danke schöne

Saskia mit Mäuschen im #herzlich

Beitrag von baby-24 20.03.10 - 13:56 Uhr

Das tut mir sehr leid ich habe diese erfahrung schon dreimal machen müssen und kann dir leider auch nicht sagen wie du damit am besten umgehst ich kann dir nur sagen das du unbedingt richtig trauern mußt. Ich wünsche dir viel kraft.

baby-24 mit Sarah und Jasmin an den Händen und #stern#stern#stern im #herzlich

Beitrag von bommersch 20.03.10 - 14:01 Uhr

Hallo
erst mal Kopf hoch das Leben geht weiter auch wenn man momentan eher das Gefühlhat die welt steht still
aber sie dreht sich weiter
und sie hat noch jedemenge für uns bereit
auch wenn du glaubst es geht nicht mehr glaub mir es geht ......
ich habe mich mit dem Gedanken getröstet das mit dem Kind etwas nicht in Ordnung war und der Körper es selbst geregelt hat
besser es Passiert so früh wie wenn die Schwangerschaft viel weiter ist

meine Geschichte ist etwas Länger
hier die Kurz Fassung
4 Fehlgeburten hintereinander max bis 9 Woche #stern
Genetisch alles ok keine Ursachen gefunden
dann
Eileiterschwangerschaft mit op
erneute Schwangerschaft 2004 die in der 6 Woche auch mit Blutungen ausging
aber trotz Blutungen hat es geklappt und unser Junior ist heute fast fünf und hält uns mächtig auf trap :-D:-D:-D

Nun bin ich erneut Schwanger zumindest laut Urintest auf dem Bild war noch nichts zu sehen
wie ich mich fühle habe einfach nur angst

Gruss christine

Beitrag von honey1402 20.03.10 - 14:12 Uhr

Ich danke euch sehr für eure Antworten :-)

Es ist jedoch immer wieder erschreckend wie viele doch die gleichen Sorgen haben müssen.
Man freut sich so sehr nachdem man den positiven Test in der Hand hält :-) kann es aber noch nicht wirklich glauben erst wenn der Arzt einem sagt: Herzlichen Glückwunsch sie sind schwanger !! Realisiert man es :-)

Doch dann kommt der Moment wo man sleber schon merkt irgendwas stimmt nicht und das bestätigt sich ja dann leider auch.

Ich werde versuchen mich abzulenken und positiv in die Zukunft blicken.
Ich wünsche euch allen alles Liebe und viel #klee für die Zukunft :-)

Liebe Grüße Honey mit #stern chen im #herzlich

Beitrag von lilama 20.03.10 - 14:14 Uhr

Hallo honey!
War gerade eben auf deiner VK, du hattest mich doch jetzt angeschrieben wegen testen und so. Wollte mal schauen ob es bei dir geklappt hat. Und dann lese ich sowas trauriges. #schock Bei mir sollte es leider auch nicht sein, hab auch mein Sternchen in der 6. Woche verloren. Brauchte allerdings keine AS. Ich verdränge das momentan alles ganz gut. Ausser meinem Mann weiß es auch niemand, meinen Eltern hab ich erzähtl ich hab ne Zyste. Eine Krankschreibung hab ich auch nur für den Tag der FA-Untersuchung bekommen, und das auch nur weil ich drum gebeten hab. Wir dürfen sofort weiter üben, allerdings weiß ich nicht ob ich das will.
Ich habe ja bereits 2 Söhne und die lenken mich auch sehr gut ab. Bei den beiden habe ich ca. jeweils 1 Jahr gebraucht bis ich schwanger wurde. Nun hatte es im 1. Zyklus geklappt und dann...... #heul
Ich wünsche dir alles Gute! #klee
Liebe Grüsse
lilama

Beitrag von nadineriemer 20.03.10 - 15:21 Uhr

Mir tut es so leid für dich!Du darfst traurig sein und es anderen auch zeigen.Meine Tochter kam in der 27Woche zur Welt und starb drei Tage später.Ich dachte die Welt steht still,habe dann angefangen über meine Gefühle und meine Trauer zu schreiben was mir sehr geholfen hat.
Eine #kerzefür deinen#stern

Nadine

Beitrag von ich-halt 20.03.10 - 18:11 Uhr

Ich kann gut verstehen, dass du glaubst nie mehr lachen zu können. Mir ging es damals (es ist nun 8Jahre her) auch so. Ich war am Boden zerstört, habe Tage lang nur geweint.

Irgendwann hab ich mir dann Hilfe geholt. Aber soweit muss es ja nicht kommen.
Raus gehen ist bestimmt ne gute Idee. Ich bin damals viel spazieren gegangen. In den Wald, ans Wasser egal.
Ich hab auch alles aufgeschrieben. Meine Gefühle, meine Wut, meine Trauer. Auch das hat mir im Nachhinein sehr geholfen.

Und rede mit deinem Freund. Das ist ganz wichtig. Denn auch wenn man unterschiedlich trauert (was normal ist) so ist es doch wichtig darüber zu sprechen.

lg ich-halt

Beitrag von hannah.25 21.03.10 - 17:50 Uhr

hey,

lass dich mal fest drücken. es tut mir leid, das du deinen krümel verloren hast. #liebdrueck

ich kenne die hilfslosigkeit, die endlose trauer und die leere nur allzu gut. alles erscheint sinnlos, man kann nur weinen, denkt, man wird nie wieder lachen.
und doch sage ich dir, du wirst wieder lachen, auch wenn es noch so unmöglich erscheint. die zeit hilft dir dabei. sie heilt nich die wunden, aber sie hilft uns, mit der trauer zu leben und damit umzugehen.

wir müssen geduldig sein. ich kann dir nur raten, lass jetzt alles raus. weine, wenn dir danach ist, sei wütend, schreie. lass die gefühle raus, es wird dich befreien.
rede über dein sternchen, wenn dir danach is. wenn du niemanden hast, der dir zuhört. wir sind da!
aber bitte vergrab dich nicht, verbiete deine trauer nicht.
ich hab gesehen, du liest sternchengedichte,. auch das hilft. man spürt, dass es seine eigenen gefühle sind, oder? und das tut unglaublich gut.
und mir tut das reden und das mitgefühl von dem mädels hier sehr gut. man merkt, man ist nicht allein.

ich versprech dir, es wird wieder besser werden, schritt für schritt. hab geduld mit dir selbst. und verbiete dir auch nicht das lachen, wenn es zurück kommt.

#kerze für deinen stern

ich wünsch dir alles, alles liebe, ganz viel kraft und viel halt!

liebe grüße
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen