was macht ihr vom Elternrat das Jahr über

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von zentralhexe 20.03.10 - 13:56 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin dieses Jahr das erste mal das ich im Elternrat bin. Naja und nun ist fast das halbe Kindergartenjahr rum und irgendwie waren noch nicht so viel Aktionen am start.

Vieles wurde auch uns von den Erzieherinnen aus der hand genommen. Sind halt sehr angaiert ;-)

Naja jetzt suchen wir natürlich was, was man so starten kann. (Nächsten Monat gibt es nen Elterncafe)

Aber das kann ja nicht alles sein.habt ihr Ideen

Was macht ihr

Vielen Dank schon mal für ein paar Anregungen

gruss
zentralhexe

Beitrag von fine2000 20.03.10 - 14:12 Uhr

z.B....

- Arbeitseinsatz im Frühjahr, um den Garten/die Spielgeräte der Kinder auf Fordermann zu bringen
- Lichterfest mit Laternenumzug im Herbst
- schriftliche Elternbefragung zur Zufriedenheit und Verbesserungsmöglichkeiten
- Organisation von Spendenaktionen (z.B. Kuchen- oder Bücherbasar, Sponsoringanfragen bei Firmen)
- Anlegen eines Verkehrsgarten

Lg,
fine

Beitrag von wemauchimmer 20.03.10 - 14:24 Uhr

Wir haben ungefähr folgende Aufgaben:
- Regelmäßiger Austausch mit der Leitung
- Vertretung des Kindergartens auf dem Gesamtelternbeirat (=von allen Einrichtungen in der Stadt)
- 2x pro Jahr organisieren wir einen Kuchenverkauf auf dem Markt, das Geld wird für Anschaffungen oder Theaterbesuche (o.ä.) für die Kids verwendet
- Wir besorgen Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke für die Erzieherinnen und treiben das Geld bei den Eltern ein
- Ab und zu machen wir Veröffentlichungen im Amtsblatt
- Wir organisieren die Elterncafes im Wechsel mit den Erzieherinnen
- Wir organisieren einen Fotografentermin pro Jahr
- Wir pflegen eine Adreß/Telefon/Emailliste aller Familien
- Gelegentlich organisieren wir größere Aktionen, z.B. den Garten auf Vordermann bringen
LG

Beitrag von sohnemann_max 20.03.10 - 16:46 Uhr

Hi,

unser Elternbeirat ist für die Katz. Keine Ahnung ob die überhaupt etwas tun. Ist mir auch ziemlich schnuppe - da ich viele Dinge selbst vorgeschlagen habe:

- Elterncafe (ist pro Quartal und wird so gut wie nie angenommen, war aber auch nicht meine Idee :-p)

- Gartengruppe bilden (nicht zu viele engagierten Väter und Mütter - das endet im Chaos) und Garten - gerade jetzt auf Fordermann bringen

- Sonnwendfeier

- Kindergartensommerfest

- Angebote füllen wie z. B. Chor, Tanzen, Musik usw..(Eltern befragen, ob sie Lust und Laune haben Kindern etwas beizubringen)

- Übernachtung für die Kindergartenabgänger

- Eltern- Kind Ausflüge (einmal im Jahr)

- Laternenfest

- Weihnachtsfeier

Und was ganz wichtig ist für den Elternbeirat: Von selbst sehen, wo Schwachpunkte sind, ob alles rund läuft usw.. Bei Auffälligkeiten evtl. Gleichgesinnte suchen und sofort handeln.

LG
Caro mit Max 5,5 Jahre und Lara 10 Monate

Beitrag von hummelinchen 20.03.10 - 22:50 Uhr

Hallo,
ich bin Erz. und wünsche mir von unserem Elternvertreter auch etwas mehr/andere Schwerpunkte...
Nach jeder EV-versammlung kann ich mir sicher sein, "Kritik "ertragen" zu müssen, weil andere Gruppen dies und das machen und ich nicht. Muss mich also immer wieder rechtfertigen... Das ist Energieraubend... (ehrlich aber respektvoll zu verstehen)

Jetzt habe ich aber genug Anregungen bekommen, worum die sehr engangierten Eltern (denn das sind sie) sich noch so kümmern können. Vielen Dank, denn einiges schreiben wir MA uns auf die Fahne und shcaffen es kaum, die Std. werden ja auch immer weniger... Doch hier kann ja eniges verlagert werden...

Ich werde das mal vorschlagen und hoffe, es stößt auf Zustimmung....

Denn ich finde die Arbeit der Elternvertreter sehr wichtig...

lg Tanja