Sorry lang! Aber es würde mich brennend interessieren....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von simse1975 20.03.10 - 15:47 Uhr

Hallo,

bin neu hier. Das heißt vor ca. 10 Jahren war ich schon einmal hier. Damals schwanger mit unserer jetzt fast 11 jährigen Tochter.
Einen Sohn haben wir auch noch, der wird schon 14.

Letzte Woche habe ich nun einen Test gemacht, und stellte sich heraus, dass ich schwanger bin.
Eigentlich wollten wir keine Kinder mehr und waren sehr geschockt - aber nach ein paar Tagen haben wir uns ganz klar dazu entschieden, dass wir es schaffen werden.
Ich bekam unsere beiden ersten Kinder jedesmal nur mit Hilfe von Clomifen, da ich von selbst keinen ES hatte und nach der Geburt unserer Tochter war so ziemlich alles lahm gelegt in meinen Eierstöcken und ich hatte vielleicht einmal im Jahr noch eine Schmierblutung.
Meine Ärztin sagte mir bei der letzten Kontroll-Untersuchung, bei der sie nochmals ein US der Eierstöcke machte, dass sich daran auch nichts mehr ändern würde.
Nun ja, es hat sich wohl doch etwas geändert, denn der Test war positiv (wie auch noch 3 weitere, die ich gemacht habe, weil ich es gar nicht glauben wollte).
Da man bei mir also anhand der Periode nicht sagen kann, wie weit ich ungefähr bin und ich nun total am Grübeln bin darüber, wollte ich mal so fragen, wann ihr welche Anzeichen hattet.
Bei mir ist es so, dass ich ständig Pipi muss und meine Brüste beginnen zu schmerzen. Ansonsten ist aber nichts anders als sonst. Und bei meinen beiden ersten Schwangerschaften sind doch schon einige Zeit her. Weiß gar nicht mehr, wann damals welche Anzeichen da waren.
Am Dienstag habe ich übrigens einen Termin bei meiner Ärztin! Dann werde ich ja auf jeden Fall bescheid wissen. Aber vielleicht habt ihr Lust, mir ein paar Beispiele, wie es euch ab wann ging mitzuteilen.

Vielen Dank schonmal!

Ganz liebe Grüße
simse

Beitrag von babygirl2010 20.03.10 - 15:55 Uhr

Hi du.

War bei mir auch so.
Hatte keinen regelmäßigen Zyklus bzw. hatte kaum mehr meine Tage.
Man musste die Schwangerschaftswoche anhand der Größe vom Baby ausrechnen. Das geht am Anfang der SS noch recht gut da in den ersten Wochen fast alle Babys gleich groß sind. Also so ca. 5.SSW-8.SSW.

Herzlichen Glückwunsch!!:-)

Beitrag von kati543 20.03.10 - 15:59 Uhr

Das ist gaaaanz schwer zu sagen. Jeder bekommt die ersten Anzeichen anders und zu einem anderen Zeitpunkt. Ich denke mal, es kann dir sogar noch passieren, dass der FA gar keine FB auf dem US sieht. Aber über den Wert des HCG kann man definitiv herausfinden, wie weit du bist.
Ach ja... da der Test ja positiv war - ich nehme mal an, es war ein normaler und nicht so ein Frühtest - müsste deine normale Regelblutung (würde sie denn normal kommen) schon wieder eingesetzt haben, wenn du nicht schwanger wärst. Die SS zählt vom 1 Tag der letzten Regelblutung an, also bist du bereits mindestens 28 Tage schwanger.