Sowas hilft einem find ich

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von honey1402 20.03.10 - 16:49 Uhr

Versuch mich gerade mit meiner Situation abzufinden und habe ein paar tolle Seiten im Internet gefunden.
Dabei war auch dieses Gedicht was mich total berührte und mich jetzt dazu zu bringen mich abends auf meinen Balkon zu setzen und in die Sterne zu sehen :


Sternenglanz in klarer Nacht:


Sternenglanz in klarer Nacht
entflammt den Schmerz mit neuer Macht,
bringt die Erinnerung zurück
an dieses viel zu kurze Glück.

Was würde ich nicht alles geben,
brächte es zurück Dein Leben...
Warum nur Du? Werd's nie verstehen!
Ach, könnte ich Dich wiedersehen...

Der Wind weht leise über's Land,
streift mein Gesicht und meine Hand.
Ist dieser Wind ein Gruß von Dir?
Willst Du die Tränen trocknen mir?

Sternenglanz in klarer Nacht
hat neue Hoffnung auch entfacht,
wenn jetzt auch meine Seele weint -
irgendwann sind wir vereint...



Hoffe es hilft euch!

Lg Honey mit ihrem #stern chen ganz tief im #herzlich

Beitrag von syldine 20.03.10 - 17:18 Uhr

Hallo Honey,
was mir zur Zeit hilft ist das Anlegen eines Sternenbabybuches. Ja ich weiß, was hat man in der 9. bzw. 11. Woche schon für Erinnerungsstücke....
Ich habe wochenlang überlegt wie und ob ich das machen soll. Normalerweise gibt es ja für die geborenen udn gesunden Krümel ein "Mein Babybuch" und ich wollte sowas für meinen kleinen Zwerg haben. Ich habe mir also eine kleine, wunderschöne Kladde geholt - kein Fotoalbum, ich hab numal nurzwei US-Bilder und die passen gut in die Kladde rein - und habe da für mein Sternchen von vorne bis hinten meine Gefühle aufgeschrieben - als ich erfahren habe, dass es unterwegs ist, wie die SS lief und schließlich auch vom schwärzesten Tag meines Lebens. Zudem schreibe ich da im Anschluss immer solche Gedichte rein, wie du sie heir veröffentlicht hast, wenn sie mir gefallen und ich das Gefühl habe, dass sie meine Seele berühren.

Ein wunderschöner Spruch ist meiner Meinung nach auch
Als Gott merkte, dass sein liebster Engel verloren ging, holt er ihn wieder.

Beitrag von honey1402 20.03.10 - 17:38 Uhr

#schmoll

Oh das is auch eine sooo süße Idee :-)

Was genau is denn ein Kaddel?? Hab ich noch nie gehört #kratz

Ja der Spruch is auch wunderschön :-)

Beitrag von syldine 20.03.10 - 17:45 Uhr

Kladde - das sind sowas wie Hefte nur mit festem Einband. Die gibt es in verschiedenen Versionen - ich habe eine in DinA 5, sieht etwas edler aus als die normalen Schulkladden und - mhm, das lässt sich nu aber schwer erklären - die hintere Seite des Einbandes lässt sich über die vordere rüberklappen und schließt mit einem Magnetmechanismus.
Sieht ein bissl so aus wie ein Tagebuch

Beitrag von sonnen_schein 20.03.10 - 21:23 Uhr

Hallo,

sowas hab ich auch!!!!! Und find es super. Ich hab ein Fotoalbum genommen, auch in der ersten SS, bei der auch alles gut ging. Hatte für jede SS-Woche eine Seite. US-Fotos, Fotos von meinem Bauch, wie es mir in der entsprechenden Woche ging, und wie sich das Baby entwickelt hat.
In der 2.SS hatte ich damit auch angefangen, leider kam ich nur bis in die 10.Woche. Aber das Album ist trotzdem fast voll. All meine Gedanken und Gefühle, auch rund um die AS, ganz viele Gedichte, Postkarten, kleine Bilder mit Engeln und vieles mehr, alles ist da rein gekommen. Im April kommt noch die Beisetzung dazu.
Immer wenn es mir besonders schlecht geh, nehm ich das Album und lass meinen Gefühlen freien Lauf. :-(

Anke