Hausmittel und co.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sexy-hexe 20.03.10 - 18:54 Uhr

leide unter starker übelkeit und habe werbung von "nausema" gesehen.
könnte das helfen?muss ich da erst mein fa fragen?Ist das wirklich so gut?
Was kennt ihr sonst noch für hausmittelchen gegen verschiedenen schwangerschaftsbeschwerden???

Beitrag von carinchen89 20.03.10 - 18:58 Uhr

Huhu,

also Nausema kenn ich nicht.. Ich habe Vomex genommen, allerdings muss ich sagen, dass mir Ingwertee besser gelholfen hat ( einfach ein Stück Ingwerwurzel schälen, kleinschneiden und in einem Teebeutel in eine Kanne kochendes wasser hängen )

Sonst wiess ich auch nichts ;)

lg

Beitrag von sexy-hexe 20.03.10 - 18:59 Uhr

und wie siehts noch mit sodbrennen aus???

Beitrag von carinchen89 20.03.10 - 19:02 Uhr

Bei sodbrennen darfst du gaviscon advance oder rennie nehmen..

sonst helfen mandeln zerkauen und milch trinken ;)

Beitrag von simerella 20.03.10 - 19:00 Uhr

Also mein FA hat mir Nausema verschrieben, dass sind allerdings nur B-Vitamine und mir hats nicht geholfen.
Hausmittelchen sind sowas von relativ! Ich habe versucht mich ins Bett zu legen und etwas zu entspannen, wenn mir so übel war, aber ich konnte auch viele Sachen einfach nicht mehr riechen. Kalte Stirnwickel fand ich ganz angenehm und ich hab mir Tigerbalsam unter die Nase geschmiert, wobei man das Zeug nicht so häufig in der SS anwenden sollte...aber man kann ja auch an der offenen Packung riechen. Pfefferminzduft war echt entspannend ;-)

Hoffe Du findest etwas, was Dir hilft,
simerella.

Beitrag von sexy-hexe 20.03.10 - 19:05 Uhr

könnte da Pfefferminz-Zitronentee helfen???