hormonfreie Verhütung in der Stillzeit?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von meak07 20.03.10 - 19:51 Uhr

Hallo

Ich stille meine Maus noch und möchte hormonfrei verhüten.

Leider finden wir Kondome auch nicht toll.

Ich scheine z.Zt. einen regelmäßigen 38 Tage Zyklus zu haben.

Kann mir jemand einen Tipp geben?



LG Mel

Beitrag von srilie 20.03.10 - 22:01 Uhr

Wollt ihr denn noch ein Geschwisterchen in den nächsten Jahren?

Beitrag von muttiator 21.03.10 - 09:52 Uhr

Kupferspirale, Kupferkette, Goldlily oder auch symptothermale Methode.

Beitrag von ponseclipse 26.03.10 - 19:15 Uhr

Hi,

ging mir auch so, wollte irgendwie auch nicht auf Dauer und immer mit Kondomen, aber wir haben uns derzt. damit angefreundet, und ich messe zusätzlich noch Temperatur, aber wirklich zusätzlich, damit habe ich ein besseres Körpergefühl, weiß, wann der ES war und wann meine Mens einsetzt !

Ich habe für mich noch nicht das Optimale gefunden.

Spirale möchte ich nicht, da die Blutungen stärker werden sollen, und in der Gebärmutter wohl eine leichte Dauerentzündung vorherrscht; Pille = Hormone; Nuva-Ring = hatte ich mal..., auch Hormone...

Viel Erfolg beim Treffen einer Entscheidung ! Ist echt schwierig...

Schönes Woe, alles Gute !