so langsam kommt panik!!!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von salishas23 20.03.10 - 20:32 Uhr

guten abend erstmal.....
also ich bin in der 23ssw und irgentwie ist noch nicht alles geplant in sachen geburt ich denke tag und nacht nur an sachen an die ich noch denken muss#klatsch.....
ich möchte ein vorbereitungskurs machen,will mir das krankenhaus angucken,brauch noch babykleidung und möbel,diese kann ich aber erst nach unseren umzug machen in 2 monaten und irgentwie hab ich das gefühl ich hab noch tausend sachen vergessen....ect.......habt ihr das auch,könnt ihr mir helfen und erzählen was und wie und wann ihr was erledigt habt....mich macht das alles sooooo nervös#heul

Beitrag von grundlosdiver 20.03.10 - 21:25 Uhr

Du bist 23.SSW, nun bleib mal ganz ruhig! Du hast planmäßig noch 17 Wochen Zeit.

Am besten Du nimmst Dir eine Liste und schreibst auf, was Du alles noch machen willst...
Zum Vorbereitungskurs solltest Du Dich langsam anmelden.
Nach Babysachen kannst Du ja schon mal hier und da ein bißchen gucken. Zum Umzug würde ich schon Babymöbel bestellen, so dass ihr während des Umzugs schon das KiZi einrichten könnt.
KH anschauen dauert vielleicht eine halbe Stunde ... schau einfach in der Zeitung mal nach Tag der offenen Tür! Aber das reicht auch noch in der 30.SSW...

Bei urbia - ich glaube unter SERVICES - gibt es Listen, da kannst Du mal reinschauen, an was man unbedingt denken sollte...

Bei unserer Tochter haben wir in der 18.SSW das KiZi renoviert und eine Vaterschaftsanerkennung und gemeinsames Sorgerecht geregelt, aber auch nur, weil mein Mann nur sehr schwer Urlaub bekommt und da gerade Urlaub hatte!
Möbel und Kindersachen haben wir erst später besorgt...
Wann mein Vorbereitungskurs angefangen hat, weiß ich nicht mehr genau, aber es war nach der 25.SSW...

Beitrag von 19jasmin80 20.03.10 - 21:43 Uhr

Mensch machst Du Dich selbst verrückt... bleib doch mal ruhig, genieß Deine SS und erledige alles nach und nach.

Schreib Dir alles auf, was Dir so in den Sinn kommt und arbeite die Liste nach und nach ab.

Also mit Panik hat meine SS rein gar nix zu tun auch wenn wir Ende Dez2009 umgezogen waren ;)

Ruhig Blut ;) das tut Dir und Deinem Zwerg so garnicht gut.

Beitrag von san2007 20.03.10 - 23:02 Uhr

Hallo!

Ich will ja nix sagen, aber in der 23.SSW hab ich noch nicht mal ansatzweise an sowas gedacht...

Bin ab Montag in der 36.SSW, hab das Kizi noch nicht hergerichtet, hab sonst jedemenge Dinge zu Hause noch zu erledigen, nebenbei sind wir beim Haus bauen, meine Kliniktasche ist noch nicht fertig gepackt und im Krankenhaus war ich auch noch nicht zur Voranmeldung bzw. Geburtsbesprechung und ich hab aber eher das Gefühl, dass ich noch ewig dafür Zeit hab.#augen

Also nimm dir etwas von meiner Gelassenheit ;-)
Du bekommst das schon noch alles rechtzeitig geregelt!

#liebdrueck LG San

Beitrag von binci1977 20.03.10 - 23:17 Uhr

Hallo!


Ich habe so ungefähr in der 30.SSW angefangen. Meine Freundin(hat in 3 Wochen ET) ist erst seit 2 Wochen am zusammensuchen ect.


Geburtsvorbereitungskurs würde ich mich schon anmelden, aber Kreissaalbesichtigung hat noch Zeit.

LG Bianca 33.SSW