Trennung wirklich das beste, oder?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von NieWieder! 20.03.10 - 21:18 Uhr

Schönen Abend irh Lieben,
ich muss mich gerade mal etwas abregen. Ich bin so sauer auf meinem Freund.

2007sind wir zusammen gekommen und hatte es nie wirklich einfach. Ich würde es als HassLiebe beschreiben.
Wir haben uns nie sonderlich verstanden. Er ist mehr so der Sensible und ich die schon sehr ruppige. Ich mein es zwar selten so wie ich es sage vom Tonfall her, aber ich bin halt so :-p
Und damit kommt er nicht klar. Er hat dann immer das Gefühl ich würde ihn schlecht behandeln oder nicht so lieben wie er es verdient.
Ich meine es aber wirklich selten böse.
Er hat sich deswegen auch schon des öfteren getrennt.

Vor ca 5 Monaten haben wir uns wieder einmal getrennt und wir haben für uns keine Chance mehr gesehen.

Ich habe an einem Wochenende einen Mann kennengelernt den ich recht nett fand und auch des öfteren mal getroffen. (Aber nichts miteinander gehabt).
Habe aber schnell gemerkt , dass ich meinen FREUND liebe und mit ihm zusammen sein will.
Durch SmS kontakt sind wir dann wieder zusammen gekommen und wollten neu anfangen.
Ich habe ihn natürlich auch aufgeklärt ,dass ich mich öfter mal getroffen habe.
Damit das keine Probleme gibt.
Mit dem anderen den ich ab und an getroffen habe, mit dem habe ich den kontakt dann ganz abgebrochen. Mein Freund ist seeeeeeeeeehr Eifersüchtig.

Jetzt hat sich herausgestellt das die zwei sich kennen.
Was an für sich auch nicht schlimm ist wenn mein Freund nicht so schlimm eifersüchtig werden würde und in jeder Suppe ein Haar finden würde.

Also schreiben die beiden jetzt über meinVz daher.
Das dumme ist nun an der sache, dass ich weiß mein Freund macht das nicht weil der den mag , sondern weil er denkt ich könnte was mit einem anderen gehabt haben. Meiner Meinung nach einfach nur Kontrolle denn immerhin hatten sie 6 jahre keinen kontakt mehr.
Um weiteren stress zu vermeiden , habe ich gesagt schatz ich gebe dir nun die nr und du kannst da anrufen und alles erfragen was du möchtest. Und danach muss auch wieder gut sein. Mein Freund sagt ja immer ich sei seine Frau, sein Eigentum!!!!!
Normal würde jeder sagen nein schatz lass mal, ich vertrau dir. Nein er hat wirklich angerufen aber ihn nicht erreicht.

Gestern ist mir dann vollkommen der Faden gerissen wo mich dann "Uwe" (mit dem ich mich öfter getroffen habe) angerufen hat und sich bei mir beschwert was mein Freund ihn denn immer belästigen würde. Ich meinen Freund angerufen und der meinte uwe hätte sich bei ihm gemeldet. Was eine Kinderscheiße, worüber ich dann 45 min diskutieren durfte.

okey ich war dann der meinung, die beiden sollten ihre MeinVz Nachrichten schreib Gemeinschaft wieder beenden und sich einfach nur gegenseitig lassen.

Das war ein für mein Freund wie ein Geständniss.
Wenn ich nichts mit Uwe gehabt hätte würde ich mich ja nicht aufregen #schock#schock#schock
Naja ich habe es dann erstmal gelassen und dann später mal auf die mailbox gesprochen das ich jetzt mit meinem Cousin seinen Geburtstag feiern gehe.
Worauf er mich dann wieder verlassen hat. Bzw er meinte Entscheid dich entweder Geb feiern oder ich!
Natürlich bin ich den Geb feiern gegangen.
Und war damit auch gleichzeitig wieder Single.

Ich habe mich so schon auf meinen Freund eingestellt das ich die meiste Zeit zuhause sitze wärend er bei seinen Freunden rumsitzt. Weil er es nicht mag wenn ich mit anderen Leuten unterwegs bin.
Aber mich jetzt noch stressen zu lassen weil ich mal mit meinem Cousin wegegangen bin finde ich etwas übertrieben.

Ich weiß einfach nicht ob es nun noch sinn hat für ihn zu kämpfen oder ob ich es nun einfach an dem Punkt bleiben lassen soll und Abschied nehmen soll.

Wäre über eure Meinungen sehr dankbar!

Beitrag von 4mone 20.03.10 - 22:16 Uhr

Hi Niewieder!

Darf ich dich fragen, wie alt Du bist?

Hm, Eifersucht ist für beide Seiten nicht schön - weder für den, der sich die Sorgen macht, noch für den, der sich immer rechtfertigen muss.

Normale Eifersucht ist eine Frage des Vertrauens - wenn das fehlt, hat eine Beziehung meiner Meinung nach keinen Sinn.
Krankhafte Eifersucht (und diesen Fall zähle ich dazu, solltet ihr über 20 Jahre sein) gehört behandelt - und bedarf vielleicht auch der Geduld des Partners, wenn einem die Beziehung wichtig ist.

Gruß
Mone

Beitrag von gh1954 20.03.10 - 22:37 Uhr

>>>Wir haben uns nie sonderlich verstanden.<<<

Mit all dem Mist drumherum frage ich mich, warum du hier noch fragst.

Beitrag von NieWieder! 20.03.10 - 23:22 Uhr

Nur weil man sich nicht immer unbedingt gut versteht bedeutet das nicht , dass ich jemanden nicht liebe!

Beitrag von gh1954 20.03.10 - 23:32 Uhr

>>>Wir haben uns nie sonderlich verstanden.<<<

Doch, mit wem ich nicht verstehe, den kann ich nicht lieben, und lügst dir was in die Tasche.

MIR ist das egal, ich kenne dich nicht.

Beitrag von So nicht 21.03.10 - 00:07 Uhr

Ich bin genauso über den Satz gestolpert. Man sollte sich doch mit seinem Liebespartner gut verstehen, denke ich.

Aber es gibt noch viele Dinge, die Du beschrieben hast, die eine Beziehung ziemlich aussichtslos erscheinen lassen.

Beitrag von barbara67 20.03.10 - 22:38 Uhr

Gehe in dich: liebst du ihn wirklich oder ist er Gewohnheit? Diese Antwort gibt dir evtl. auch Antwort auf deine Frage.
Barbara

Beitrag von schwarzesetwas 20.03.10 - 23:08 Uhr

Sorry, bei dem Gelaber über irgendwen hatte ich noch nichtmal Lust zuende zu lesen.

Fakt ist: Lasst euch doch einfach in Ruhe.
Dann kann keiner wen anrufen.

Trennung scheint angebracht zu sein.

Lg,
SE

Beitrag von NieWieder! 20.03.10 - 23:21 Uhr

Ich habe dich auch nicht darum gebeten mir eine Antwort zu geben. Und wenn das für dich gelaber ist dann beschäftige Dich einfach nicht damit!

Beitrag von uiuiuiuiuiuiui 20.03.10 - 23:25 Uhr

Da hat aber jemand ein schlimmes Verständnisproblem.
Mach halt weiter in deinem Mischmasch, der zu nichts führt.
Und bevor du hier Schreiberinnen blöd anmachst, solltest du dich vielleicht bemühen, zu verstehen, was gemeint ist.

Beitrag von So nicht 20.03.10 - 23:13 Uhr

Nehmen wir an, ich wäre Deine beste Freundin.
Nehmen wir an, ich würde Dir diese Story erzählen.

"Ich weiß einfach nicht ob es nun noch sinn hat für ihn zu kämpfen oder ob ich es nun einfach an dem Punkt bleiben lassen soll und Abschied nehmen soll."

Was würdest Du mir denn spontan auf diese Frage antworten?

Beitrag von echtbanane 21.03.10 - 23:03 Uhr

Lies das bitte selbst durch und klatsche dir an deinen Kopf.
Mannmann, was für ein unreifes Geplänkel...