Früchthöhle ohne Inhalt 1O. ssw, wer hat Erfahrungen??

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von wunschmami-bina 20.03.10 - 21:36 Uhr

Huhu,
hatte gestern schonmal gepostet.

Hatte das schonmal einer von euch?
Find das so merkwürdig, könnte es nicht villt doch nen eckenhocker sein??

warum drängen ärzte einen immer zu einer so schnellen ausschabung??

Haben eure ärzte abgewartet oder an- abstieg des hcg wertes vor der ausschabung getestet??

musstet ihr die ctotec- misoprostol zuhause schon nehmen oder habt ihr die im kh bekommen?? (1 oder 2??)
habe mal gegoogelt und viel darüber gelesen das diese tablette ein illegales mittel für schwangerschaftsabbrüche ist.

hoffe mir kann nochmal jemand weiterhelfen.

lg bina, die verzweifelt ist!

Beitrag von splisskill 20.03.10 - 21:50 Uhr

mmmh schwer zu sage, ich würde glaub ich auf einen Bluttest bestehen! Mein Arzt meinte als ich mit Fynn in der 8ssw war da is nix das ist ein Blindgänger :-( Damit wollte ich mich nicht abfinden und siehe da 10 tage später war da was :-) Vlt bist Du noch garnicht in der 10 ssw! Oder holst Dir ne zweite Meinung ein
#liebdrueck alles Liebe

Beitrag von wunschmami-bina 20.03.10 - 21:56 Uhr

ich habe in der 8. woche aber schon das kind mit kräftigem herzschlag gesehen!!!

am donnerstag meinte der arzt dann plötzlich da wär nix mehr :-(

das ist so unbegreiflich... es kann sich doch nicht in luft aufgelöst haben.....

Beitrag von syldine 20.03.10 - 22:01 Uhr

Hol dir noch eine Zweitmeinung ein - da du schon das Herzchen gesehen hast, mach dir bitte nicht zuviele Hoffnungen, aber eine Chance ist vielleicht noch da. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen.

Beitrag von splisskill 20.03.10 - 23:13 Uhr

Achso :-( denke auch Du solltest Dir ne zweite Meinung einholen!
Es ist schwer ja das stimmt, aber wenn vor zwei Wochen was war und jetzt nicht mehr, glaube ich schwinden langsam die Hoffnungen :-( Ich weiß ja nicht ob sich so ein Baby so verstecken kann das man das Herzchen nicht mehr schlagen sieht bin ich überfragt! Es ist ja Wochenende vlt lässt Du dich im KH nochmal untersuchen!!! Vor einer AS (falls es soweit kommt) wird eh nochmal US gemacht und dann weißt Du es sicher!
Ich drück Dir alle Daumen das es gut geht und das Würmchen einfach nur schüchtern in der Ecke hockt #liebdrueck

Beitrag von hasenbein82 20.03.10 - 23:05 Uhr

cytotec hat eine andere indikation. aber es hat nunmal eine, für die AS erwünschte, nebenwirkung. es macht den muttermund weich. der muss bei der AS etwas geweitet werden und die verletzungsgefahr ist geringer, wenn er weicher ist.

ich habe zwei cytotec im kkh bekommen, drei stunden vor der AS.

Beitrag von norddeich 21.03.10 - 09:38 Uhr

Hallo

ich habe cytotec kurz vor der AS im Krankenhaus bekommen

Beitrag von morgaine01 21.03.10 - 10:43 Uhr

Hi Bina!
Ich würde auf jeden Fall nochn US machen lassen im KH,sag,dass es für Dich wichtig ist,um ganz sicher zu sein!
Bei mir sah man auch einen Embryo mit HA und bei den nächsten US wurde die SS-Anlage immer weniger#schmoll
Hast Du denn Blutungen?Ich hatte sehr leichte Blutungen,aber ich kann mir nicht vorstellen,dass da etwas "mitgegangen"ist.Wo das Baby hin ist,hat keiner konkret beantwortet,ein Arzt meinte,es hätte sich resorbiert#schock
In der 9ssw war es dann im OP zu Ende#heul
Ich hoffe,ich war Dir nicht zu konkret,aber viell.hilft es ja,ich wollt alles genau wissen
Lass Dich fest#liebdrueck,es ist fürchterlich,wenn man net genau weiß,was los ist!
Alles Liebe
Patricia

Beitrag von wunschmami-bina 21.03.10 - 10:44 Uhr

der arzt hat zu mir gesagt ich würde im kh nochmal gründlich untersucht werden ob wirklich kein leben mehr da ist...vor der ausschabung.

soll diese tabletten aber schon den abend vorher einführen..

dann wäre es doch sowieso zu spät,oder?

Beitrag von morgaine01 21.03.10 - 12:00 Uhr

BITTE erkundige Dich nochmal wg dieser Tabletten,bei einer intakten SS wären die kontraindiziert!!
Manchmal drücken sich die Ärzte aber leider vor der Wahrheit und lassen lieber einen Kollegen machen,ohne dran zu denken,wies uns dabei geht,nicht genau zu wissen,was los ist!
Dränge die Ärzte,Dir alles genau zu erklären,wirf mit ein paar Fachausdrücken um Dich,dann nehmens Dich ernster.Ist leider meine Erfahrung...aber ich will niemanden zu nahe treten,nicht alle Ärzte sind so!
Frag Löcher in den Bauch!!
Patricia

Beitrag von anni2005 21.03.10 - 14:54 Uhr

Hallo,

bei mir war es auch so. In der 6 ssw. war in der Fruchthöhle der Dottersack, klar zu erkennen.

In der 8ssw. war die Fruchthöhle leer, ich habe kurz auch überlegt...aber leer ist leer. HAbe 1 Tag später, letzte Woche die AS gemacht.

Ich hatte aber auch Schmerzen und Blut, wenig aber es war da.

Um mich nicht selber zu quälen habe ich die AS gemacht um auch wieder bald NEU starten zu können.

Heute wäre ich 10 ssw. Tja, nun bin ich garnix !

Habe auch eine Tablette bekommen, die aber den Muttermund weicher machen sollte.

Alles Gute für Dich #liebdrueck

Andrea :-)

Beitrag von ellehcim 21.03.10 - 19:18 Uhr

Hallo Bine

Warst du am Freitag noch bei einem Arzt oder nicht?

Komisch ist wenn ich das jetzt richtig gelesen hast du einen herzschlag in der 8 Woche gesehen?


Also ich hatte vor einem Jahr ein sogenanntes Windei da hat man aber nie ein Kind gesehen am ende wa ich dann auch in der 10 Woche als es zur As kam.
Ich rate dir diese Tablette heute abend aus vorsicht nicht zu nehmen den das klingt alles sehr komisch.

Lass dich morgen nochmal in aller ruhe und sorgfallt untersuchen, frage die Arzte ob du warten kannst bist es von allein loss geht wenn du das möchtest den diese möglichkeit hat man auch aber die Ärzte sagen das nicht gerne.

lass dich drücken

denk an die ich weiß wie schrecklich das ist ich musste wöchentlich zum Arzt von der 6 Woche an und nie war etwas zu sehen auser das die FB gewachsen war.

Lg Sarah

Beitrag von angelblue 21.03.10 - 23:22 Uhr

Ich würde morgen auch auf eine gründliche Untersuchung bestehen.
Und vorallem, wenn Du dir nicht sicher bist, verschiebe die AS!!!!

Kein Arzt kann dich dazu zwingen, ich habe damals auch erst einmal die AS verweigert, bis klar wurde das der HCG sinkt und wirklich nichts mehr da ist.

Und bei der Voruntersuchung für die As kam dann raus das es Zwillinge waren.
Der Arzt hat mir auch alles super erklärt woran man sehen kann, das da wirklich kein Leben mehr ist.
Alles das hat mir sehr geholfen die AS zuzulassen.

Wie gesagt, wenn Du unsicher bist, warte mit der AS!!!!!