Fragen wegen in Bauchlage schlafen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nadine84 20.03.10 - 21:38 Uhr

Hallo zusammen!

Normalerweise schläft Melina von Anfang an auf den Rücken und dreht dabei den Kopf zur Seite.

Seit gestern dreht sie sich im Schlaf vom Rücken auf den Bauch und schläft dann so weiter.

Ich habe aber dabei kein gutes Gefühl wenn sie auf den Bauch schläft wegen Atmung usw.

Machen das eure Babys auch und lasst ihr sie dann so weiter schlafen oder wie macht ihr das?

LG Nadine mit Melina 7 Monate #blume

Beitrag von haruka80 20.03.10 - 21:41 Uhr

Mein Kleiner war immer n Rückenschläfer, bis er das Drehen entdeckt hat. Seitdem schläft er immer auf dem Bauch oder auf der Seite. Ich lasse ihn so schlafen, anfangs hab ich ihn immer zurückgedreht, dabei wurde er aber oft wach und drehte sich wieder auf den Bauch zum Weiterschlafen, ich habs nach n paar Nächten gelassen und er schläft super. Anfangs können Babys den Kopf ja noch nicht heben, weshalb es etwas schwierig ist in bauchlage. Ich sehe darin aber ab nem bestimmten Alter kein Problem, wenn mein Sohn so schlafen mag, soll er, jetzt ists eh kein Thema mehr, er ist 11 Monate.
Wenn du angst hast. dreh sie im Schlaf auf den Rücken, ich finde, mein Krümelchen schläft aber sogar besser auf dem Bauch (ruhiger).

L.G.

Haruka

Beitrag von nadine84 20.03.10 - 21:46 Uhr

Habe das letzte NAcht das erste mal mitbekommen und sie dann auch wieder auf den Rücken gedreht. Sie ist dabei nicht wach geworden.
Gerade lag sie wieder auf den Bauch und habe sie wieder gedreht.
Das Gesicht lag aber richtig auf der Seite, also nicht in der Matratze gedrückt.
Ich denke, dass ich mich wohl auch damit abfinden muss und sie dann auf dem Bauch schlafen lasse.

Danke für deine schnelle Antwort!

LG

Beitrag von jeanie25 20.03.10 - 21:44 Uhr

Hey,

Lilly macht das auch seitdem sie sich drehen kann. Mir war dabei auch nicht ganz wohl.
Hab sie dann mal die halbe Nacht beobachtet (Mamas können manchmal echt bescheuert sein #augen)
Und sie hatte den Kopf immer schön zur Seite, also sie konnte immer super frei atmen.
Mir ist jetzt aufgefallen, das sie auf dem Bauch sogar besser schläft als auf dem Rücken, vor allem tagsüber.

Mach dir nicht so große Sorgen (ich weiß, sagt sich immer so leicht) aber dran hindern, kannst du sie eh nicht sobald sie sich alleine drehen können.

LG

Beitrag von eresa 20.03.10 - 21:46 Uhr

mein Sohn schläft auch auf dem Bauch seitdem er 6 Monate alt ist. Die erste Nacht habe ich ihn immer zurück gedreht, aber inzwischen lassen ich ihn.
Die Matratzen sind eigentlich auch so luftdurchlässig, dass die Kinder dadurch atmen können. Ich habe es bei unserer mal ausprobiert. ;-)

lg,
eresa

Beitrag von yozevin 20.03.10 - 21:48 Uhr

huhu

unser großer (13 Monate) schläft auch nur noch auf dem bauch, seit er sich drehen kann... am liebsten zieht er noch die beine unter den bauch!

unsere kleine (2 Monate) legen wir nach der flasche, die sie nachts nimmt, meistens auch auf den bauch zum schlafen, weil sie anders einfach nicht ruhig zu bekommen ist! sie stöhnt und wimmert dann vor sich hin, weil ihr darm arbeitet.... liegt sie aber auf dem bauch, schläft sie relativ schnell wieder ein! tagsüber leigt sie übrigens fast nur auf dem bauch, sie findet das schöner.... auf dem rücken ist sie halt nie ruhig!

Lass deine süße auf dem bauch schlafen, wenn sie will.... ich habe gelesen, dass sich das risiko des plötzlichen kindstodes (weshalb die rückenlage ja empfohlen wird) ab dem 6. Monat stark minimiert.... aber willst du sie mehrmals die nacht auf den rücken zurückdrehen? glaube mir, dann bekommt ihr beide wenig schlaf und deine maus wird´s dir mit sicherheit übel nehmen....

LG Yoze

Beitrag von sinchen01 20.03.10 - 21:48 Uhr

Mach dir nicht so viele Gedanken! Mein kleiner Mann schläft von Geburt an auf dem Bauch! Wenn du Angst wegen des plötzlichen Kindstod hast, musst du mal nach Googeln! Ich habe da mal einen interessanten Bericht gefunden, das der plö. kinds. nicht durch das schlafen auf dem Bauch verursacht wird, sondern den Kindern fehlt wohl irgendein Stoff im Gehirn!
Ich hoffe ich konnte dir deine Angst etwas nehmen!
LG Sina + Till der gerade auf dem Bauch schläft ;-)

Beitrag von sallyy07 20.03.10 - 21:53 Uhr

hay,schliesse mich meinen vorrednerinen an!
mache dir nicht einen alzu großen kopf.#cool
mein kleiner prinz schläft seitdem er 3 monate alt ist (da hat er angefangen sich zu drehen) auf dem bauch.
am anfang hatte ich auch ein total ungutes gefühl dabei,bi n ständig rein udn habe nachgesehen ob noch alles ok ist.aber meine sorgen sind umbegründet.er fühlt sich total wohl auf dem bauch und schläft seitdem auch ein wenig besser!
aber okay er wollte schon immer auf dem bauch liegen schon seit der geburt.


liebe grüße und einen schönen abend.

Beitrag von plaume81 20.03.10 - 21:50 Uhr

Hallo,

Zwerg hat von dem Tag an an dem er sich selbst umdrehen konnte auf dem Bauch oder mal auf der Seite geschlafen. Ich habe ihn lassen, wäre auch nicht möglich gewesen, ihn ständig wieder zurück zudrehen.

LG

Beitrag von nadine84 20.03.10 - 21:52 Uhr

Danke für eure vielen Antworten!

Wenn eure Kleinen das auch so machen, dann bin ich ja ein bisschen beruhigter! :-)

LG