Hilfe Sie drecht sich nur !!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von tiger84w 20.03.10 - 22:45 Uhr

Hallo,

seit 2 Tagen drecht sich meine kleine fast 5mo. immer auf dem Bauch in der Nacht oder schiebt sich von einer ecke zur anderen und stößt dabei ans Kopfteil oder gitter so das sie weint, Sie Schläft in allgemeinen sehr unruhg.
Kann ich irgendwas machen damit sie sich nicht mehr so wild im Bett verhält ?
Hoffe echt das bald wieder ruhger wird #zitter

LG Steffie

Beitrag von isa4711 21.03.10 - 09:25 Uhr

Hallo,

meine Feundin hat auch so einen kleinen "Quirl" zu Hause ;-)
Sie hat einen Schlafsack genommen, der Bändchen am Fußende und an den Seiten hatte, die dann am Bettchen festgebunden werden. Vielleicht hilft Euch das auch ??

LG
Isa

Beitrag von teddy3 21.03.10 - 13:29 Uhr

Hallo.
Also ich kann mich anschließen.

Wir "binden" Gretas Schlafsack auch an und das klappt super. Sie hat sich schnell daran gewöhnt und findes das gar nicht schlimm.
Ich glaub sogar, dass sie es mag, wenn da "was ist", das sie festhält...

LG anika

Beitrag von liesschen_1980 21.03.10 - 20:11 Uhr

Hallo,
unser Grosser hat mit dem Kopf immer Begrenzung gesucht und lag bis es nicht mehr ging immer quer am Kopfende des Bettes. Unser Kleiner fängt genauso an.
Ich muss dazu sagen, sie schlafen aber beide im Grossen und Ganzen recht ruhig. Aber brauchen/brauchten beide eben ihre Begrenzung am Kopf.
Ich habe damals eine grosse Decke zusammengerollt und einmal am Kopfende wie ein Nestchen am Gitter festgebunden. Dann hat der Grosse sich den Kopf wenigstens nicht gestossen (er war da aber auch schon etwas älter). Beim Kleinen habe ich jetzt -unter dem Bettbezug- so ein Kissen liegen (mir fällt der Name nicht ein, ist wie ein Stillkissen in klein), welches mit einem Ende oben und mit dem anderen Ende zur bevorzugten Seite liegt. Da robbt er dann auch nicht weiter/drüber im Schlaf.
LG Anne


Beitrag von schwilis1 22.03.10 - 08:01 Uhr

Der beitrag hätte von mir sein koennen :) elias macht genau das selbe. und das schon seit... ich weiss nicht. seit er 3 wochen alt ist schläft er auf dem bauch und er hat auch immer begrenzung am kopf gesucht (pucken dagegen fand er immer blöd)
jetzt schieb und drückt und dreht er sich durch das ganze bett. :) ich lass ihn machen :)
aber ich hab auch ein kissen ans Kopfende dass er sich nicht weh tut