Sie will kein Wasser aus der Flasche trinken! Was tun?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von widder233 20.03.10 - 23:26 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist jetzt 26 Wochen alt und wir haben letzte Woche mit Brei angefangen. Nun soll man ja ab dem Zeitpunkt des Beginns zusätzlich Wasser geben, damit das Baby genügend Flüssigkeit bekommt. Jetzt hab ich aber das Problem, daß Sophia bis jetzt jede Flasche (und jeden Sauger) verweigert. So gings mir jedes Mal, wenn ich abgepumpte Mumi füttern wollte (zum üben), die mußte ich jedesmal wegschütten. Mit dem Wasser ist es jetzt wieder genauso. Ich hab schon ne Trinklerntasse gekauft, weil die ja wieder ne andere Saugerform hat, aber damit klappts auch nicht... bin schon langsam ziemlich verzweifelt, weil ich mir schon Sorgen mache, sie bekommt nicht genug Flüssigkeit....

Hat jemand nen Tipp??

Danke,

Gruß,
Martina & Sophia#gruebel

Beitrag von jumarie1982 20.03.10 - 23:32 Uhr

Hallo!

Also erstmal ist es jetzt noch nicht soooo wichtig mit del Trinken.
Erst wenn sie mind. 2 Mahlzeiten wirklich ersetzt hat, solltest du auf die Konsistenz ihres Stuhlgangs achten und sie zusätzlich wirklich was trinken.
Es ist ja auch Flüssigkeit im Brei und noch in ihrer Milch.

Jetzt geht es sozusagen ums "Lernen"!

Gib es ihr doch einfach aus nem normalen Becher. Damit tun sie sich oft viel leichter, als mit irgendwelchen Trinklerntassen oder Flaschen.
Und du sparst dir das Umlernen in ein paar Monaten ;-)

Viele Babys finden es auch toll aus einer richtigen Wasseflasche zu trinken...wie die Grossen :-p

LG
Jumarie

Beitrag von nashivadespina 21.03.10 - 00:09 Uhr

Milch reicht da erstmal völlig aus...mach dir da mal keinen Kopf solange der Stuhl usw in Ordnung ist.
An Wasser muss es sich eben auch erst gewöhnen..lasst euch Zeit. :-) Du kannst deinem Baby ja auch mal Wasser aus dem Becher oder vom Löffel anbieten-vielleicht kommt ihr damit besser zurecht.#klee

Beitrag von zwillinge2005 21.03.10 - 09:02 Uhr

Hallo,

wenn Du Dein Kind weiterhin stillst, muss es nicht zwanghaft etwas trinken.

Ausserdem würde ich das Wasser nicht aus einem Fläschchen anbieten, sondern aus einem Becher oder einem Trinklernbecher.

LG, Andrea

Beitrag von isa4711 21.03.10 - 09:17 Uhr

Hallo, das ist bei uns auch so. Tee usw. bekommt er deshlab seit dem 6. Monat aus dem Becher. Ging viel besser als ich dachte. Da trinkt er schon richtig gut.

Versuchs mal !

LG Isa mit adrian 7,5 Monate