Video Malou Amelia

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von richlady 21.03.10 - 01:45 Uhr

Ich habe mir gerade dieses Video angesehen, hätte ich es besser nicht getan, es ist soooo schrecklich und ich kann nicht mehr! Es ist so unglaublich traurig und ich glaube, das ist das Schlimmste, was man je erleben kann. Mir zerreisst es das Herz und ich bin total am Zittern! Mir ist echt gerade total schlecht, auch weil ein totes Baby zu sehen einfach traumatisch ist. Es tut mir so leid für all jene, die so etwas erleben mussten. Ich kann gewisse Sachen, die mich im Video so schockiert haben, gar nicht aussprechen. Aber wahrscheinlich haben sie einfach das beste draus gemacht. Es tut mir auch so schrecklich leid was ich hier im Forum so lesen muss. Mein Schicksal, dass ich gerade erst eine FG nach 4 Wochen gehabt habe, ist dabei so unbedeutend und obwohl ich sehr traurig darüber bin sollte ich dankbar sein, dass es nicht schlimmer kam. Und es kann soviel schlimmer kommen. Ich wünsche euch allen viel Kraft und dass euch nie nie wieder so etwas Schreckliches widerfährt.

Beitrag von heidi31878 21.03.10 - 08:50 Uhr

Wo hast du das Video den gesehen

Beitrag von sternchen-80 21.03.10 - 23:42 Uhr

Es ist sehr traurig das Video und es muß schrecklich sein so etwas erleben zu müssen :-(

Beitrag von honey1402 21.03.10 - 10:05 Uhr

Ich habe es mir auch grad angesehen( ob wohl ich mich frage warum man sich das antut).
Es muss unvorstellbar sein wenn eine Mutter in den letzten Wochen der SS erfahren muss das ihr Baby nicht mehr lebt und sie es tot zur Welt bringen muss.
Ich selber musste meine Mäuschen am Freitag 19.3.2010 um 11 Uhr gehen lassen und traure so sehr. Ich war erst in der 6 SSW aber wir haben uns beide so sehr auf den 9.4 gefreut denn da sollten wir zum erstenmal das Herzchen unseres Engels schlagen hören. Doch dazu kam es leider nicht. Ich empfand das alles schon als schrecklich und unvorstellbar aber wenn man das Kind fast neun Monate unter dem Herzen trägt und nur noch darauf wartet das es gesund zur Welt kommt und dann kommt es so, ich bin sprachlos :-(

Ich bin jetzt im nachhinein auch sehr dankbar das es nicht zum 9.4 kam und ich nicht noch das Herzchen hören musste bevor uns unser kleiner Engel verlassen musste.
Ich werde Ihn immer in meinem Herzen tragen und ich möchte allen denen, die sowas durchmachen mussten, mein Beileid aussprechen und wünsche Ihnen dies nie wieder passiert.

Ich wünsche euch und mir alles Glück der Welt.

Saskia mit #stern (6 SSW) im #herzlich

Beitrag von richlady 21.03.10 - 11:10 Uhr

Ja, man kann also doch Gutes darin sehen, dass es früh gehen musste und nicht erst so spät. Es macht trotzdem ein Riesenunterschied. Wie lächerlich kommen mir meine Tränen vor, wenn ich sowas sehe. Aber natürlcih hat auch unser GANZ Kleines Tränen verdient. Aber das Leben geht weiter und es wird sicher wieder zu einer guten Schwangerschaft kommen. Sogar der Mutter im Video hatte ja nochmals eine gute Schwangerschaft, aber ich will mir ihr lebenslanges Trauma und die Angst, die sie in ihrer zweiten Schwangerschaft hatte, gar nocht ausmalen.

Beitrag von becky170807 21.03.10 - 10:23 Uhr

Ich hab´s mir auch mal angetan, und ich find es ein schönes Video für einen schrecklichen "Moment" der nie endet...

Eine #kerze für alle Sternenkinder....

Beitrag von richlady 21.03.10 - 11:07 Uhr

Ich kann leider gar nichts Schönes darin entdecken... Icj find das der reine Horror. Ich könnte das nie so zeigen. Aber ich glaube auch, wenn man da durch muss, sieht man viele Sachen anders. Man muss es ja selbst sehen. Ich will gar nicht dran denken.

Beitrag von morgaine01 21.03.10 - 11:30 Uhr

Ich hab mir den Termin zur OP gemeinsam mit einer Frau geholt,die in der 33ssw war#heul
Sie und ihr Mann waren wie erstarrt von der entsetzlichen Nachricht...mir hat es da schon das Herz gebrochen,jetzt bei dem Video musste ich sofort weinen.Wie schrecklich!
Mein tiefes Mitgefühl für alle Mamis,die ihre Babys still zur Welt bringen mussten.#kerze und #herzlich allen #stern kindern!!
Patricia

Beitrag von anni2005 21.03.10 - 14:42 Uhr

#liebdrueckIch habe das Video auch schon mal gesehen.

Am Mittwoch werde ich zu einer Beerdigung gehen, wo meine Nachbarin ihr 4 Wochen altes Baby zu Grabe tragen wird in einem Sarg , weiss mit Handabdrücke der Eltern und Bruder, der so groß ist wie ein Schuhkarton.

Ich werde am Mittwoch den Schrecklichsten Tag, nach meiner Fehlgeburt letzte Woche haben.

Tragisch, schlimm, wortlos....habe Angst voe Mittwoch.

Ja, meine armer NAchbarin hatte ihr gesundes Baby 4 Wochen bevor es am plötzlichen Kindstod starb.

Schwangerschaft war super, Geburt war suoer...alles schien perfekt...bis das Schicksal zu schlug !

Also jetzt weiss ich, eine gute SS , eine gute Geburt....alles kann auf einmal nix mehr Wert sein.

Ich finde das Video als Bewältigung der Gefühle gut, denn so wissen die Leute, das viele Menschen kenntnis an dem Baby haben....obwohl es nicht Leben durft !!

Schönen Sonntag Euch allen.....Andrea

Beitrag von vroni1985 21.03.10 - 16:04 Uhr

Hallo,

das ist so schön und so traurig.
Auch ich habe meine Tochter still zur Welt gebracht.
Musste grad wieder weinen, aber es war so ein schönes Video, so gefühlvoll.

Ich wünschen allen, die ihr Kind verlieren ganz viel Kraft.

Vroni mit Marie im Herzen *28.12.2009+

Beitrag von kerstini 21.03.10 - 16:16 Uhr

Hallo,

ich hab mir nur nen Teil des Videos angesehn. Mehr kann und will ich momentan einfach nicht vom Leid anderer ertragen. Aber ich finde nichts schlimmes an dem Video.

Ich glaube niemand der nicht schon so eine schreckliche Situation erlebt hat kann nachvollziehen wie es einem danach geht. Ich habe sogar 2 Kinder, Zwillinge, im 6. Monat verloren und weiß, dass niemand außer meinem Mann und sehr wenigen anderen Personen meinen Schmerz nachempfinden kann. Und ich finde jede Mutter hat ein Recht auf Ihre eigene Weise zu trauern und wenn es Ihr durch ein solches Video besser geht ist das nur zu unterstützen. Keiner von uns MUSS es sich anschaun.

Wir Sternenmamis sind trotzdem stolz auf unsere Kinder!
Wie sie gekämpft und doch verloren haben und keiner der es nicht erlebt hat weiß, wie schmerzhaft es ist seinen Kindern beim sterben zuzusehen.

Für alle #sternchen dieser Welt eine #kerze

Kerstin mit Madita & Leo *08.09.09+ und Krümel 12.SSW (26.01.10)

Beitrag von windel-winnie 22.03.10 - 12:04 Uhr

Ich habe mir das Video auch angesehen, mit meinem mann zusammen, 1 Woche nach unserer stillen geburt in der 17. SSW. Eigentlich wollte ich immer wieder stoppen, aber konnte dann doch nicht, es ist so herzzerreißend aber auch schön gemacht....
Ich glaube wer da nicht weinen müsste, bei dem stimmt was nicht...
Dennoch hat es mich wieder mal auf den Boden der tatsachen geholt, dass es manche noch viiiiiel schlimmer trifft, als es uns getroffen hat.... #heul#heul

LG

Beitrag von inamaus19 01.10.10 - 01:13 Uhr

Jedes mal wenn ich mir das Video an sehe muss ich so weinen...Und ich wünsche niemanden das sowas passiert.. Aber ich finde es so wunder schön das sie der klein maus so ne ehre gemacht haben...
Echt der hammer kann keine worte fassen ein fach nur wundervoll :-)