Fragen zur Mikrowelle

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von schnuffieundschmusie 21.03.10 - 08:01 Uhr

Hallo
meine Mikrowelle gibt so langsam aber sicher den Geist auf. Bin nun auf der Suche nach etwas Neuem. Da in meinem Backofen der Ventilator von der Umluft auch kaputt ist, überlege ich, ob ich nicht eine Mikrowelle mit Um-/Heißluft kaufe.
Nun meine Fragen:

Ersetzt solch eine Mikrowelle den Backofen? Mit Backen, Überbacken und schmoren?

Werden die Gehäuse außen heiß?

Kann mir jemand ein Gerät empfehlen?

Vielen Dank

Gruß Karola

Beitrag von devadder 21.03.10 - 08:40 Uhr

An dem Mikrowellengerät entsteht natürlich auch außen Hitze wenn es ein Gerät ist, wie Du es beschreibst, bzw. gerne hättest. Wie an einem Herd eben auch. Verwechsle nicht Umluft und Heißluft.
Außerdem ist der Garraum kleiner. Kommt drauf an, was Du machst und was nicht.

Beitrag von schnuffieundschmusie 21.03.10 - 08:59 Uhr

Danke für Deine Antwort.

Was ist der Unterschied zwischen Umluft und Heißluft?

Ich möchte die Mikrowelle genauso benutzen, wie einen Backofen. Backen, Überbacken und schmoren.

Gruß Karola

Beitrag von seikon 21.03.10 - 09:41 Uhr

Wir haben so ein Kombigerät mit Mikrowelle, Grill und Ofen von Severin.

Das Gerät ist wirklich top. Ich benutze die Ofenfunktion immer dann, wenn der "große" Ofen schon durch andere Dinge belegt ist.
Also vom Ergebnis bin ich wirklich überzeugt.
Natürlich wird das Gerät außen auch heiß. Das steht aber auch auf dem Gehäuse. Bei der normalen Mikrowellenfunktion nicht so sehr, aber eben bei Ofen oder Grill.

Ein riesen Nachteil ist halt, dass der Garraum recht klein ist und dass du keine Einschübe für Backbleche hast.

Beitrag von glu 21.03.10 - 12:04 Uhr

So ein Kombigerät ist eine feine Sache, haben wir auch, ersetzt aber auf keinen Fall einen Ofen, der Garraum ist viel zu klein.

Man kann hervorragend mal ein paar Brötchen aufbacken, die Pizza von gestern noch mal warm machen, mal eben eine kleine Portion Chili überbacken #mampf, etc. aber mehr eben nicht!

lg glu