Bauchschmerzen mit krampfartigen Schmerzen und Rückenschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von joyce1982 21.03.10 - 08:37 Uhr

Hallo und Guten Morgen ihr Lieben,

Seit Freitag Abend-da war es aber noch nicht so doll- habe ich starke Bauchschmerzen die manchmal in richtige Krämpfe übergehen....Heute ist es besonders schlimm, da auch mein Rücken noch zusätzlich weh tut!!!
Da ich aber auch Durchfall habe, bin ich mir nicht sicher ob ich vielleicht doch nur einen Infekt habe....
Aber die Schmerzen wurden seit Freitag wie gesagt immer schlimmer und das zieht sich vom Bauchnabel bis runter in den Unterleib, teilweise auch die Beine richtig weh....

Bin 17.SSW.....hatte das jemand auch mal????
Wir haben heute Gyn-Notdienst eine Stadt weiter- nur mein Freund ist arbeiten und ich weiss nicht wie ich hinkommen soll.....versuche ihn schon zu erreichen.

Liebe Grüsse
Julia

Beitrag von lilbella 21.03.10 - 08:51 Uhr

das klingt garnicht schön!

ruf doch einfach mal im krankenhaus an und und lass dich mit dem kreissaal verbinden und dann erzählst du denen alles genau! die werden wissen was zu tun ist!

oder hast du schon ne hebi? die kann auch helfen!

ich wünsch dir alles gute und das du schnell wieder gesund bist!

lg
isa 39+2

Beitrag von fredo.84 21.03.10 - 08:52 Uhr

Guten Morgen,

Also ich bin zwar erst 11+6 aber wenn Du schon do starke schmerzen seit freitag hast wäre ich glaub ich schon Samstag früh ins KH oder so gefahren, oder hätte meine Hebi angerufen, kann natürlich sein, das Du was falsches gegessen hast oder nen Infekt aber dann Rückenschmerzen? könnten das auch noch extrem die Mutterbänder sein??

Ich würde vieleicht sonst ne Freundin oder jemanden anderes Fragen, ob er mich fahren kann.

Ich würd´s halt mal anschauen lassen!!

Alles Gute!

Beitrag von joyce1982 21.03.10 - 09:28 Uhr

Habe meinen Freund erreicht, er ist um halb 11 hier und dann können wir direkt hochfahren. Habe mit meiner Hebi telefoniert und die meinte, sie käme auch, ich solle aber auch vorsichtshalber Tasche packen, kann sein das ich dableiben muss....

Liebe Grüsse
Julia

Beitrag von fredo.84 21.03.10 - 09:42 Uhr

na dann mal Toi Toi Toi.....ist hoffendlich alles gut!!!

#liebdrueck#klee

Beitrag von jesse82 21.03.10 - 11:48 Uhr

Ich hatte letzte Woche genau das gleiche Problem wie Du! Es hat bis in den Rücken weh getan und ich war total verunsichert! Der Arzt konnte mich aber beruhigen! Es hatte schlicht und ergreifend mit dem Wachstum der Mutterbänder zu tun. Darüber hinaus kann es sein, dass ein Nerv abgeklemmt wird-von daher auch die Rückenschmerzen! Mache Dir bitte keine Sorgen, dass geht von allein wieder weg! Sollte es noch länger andauern, gehe zu Deiner eigenen Beruhigung zum Arzt, das hilft schon! Drück Dich mal ganz fest!