Hämatom...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von delo24 21.03.10 - 08:38 Uhr

Guten Morgen ihr Frühaufsteher,

ich (8+0)hab vor ein paar Tagen gepostet,dass ich braune Schmierblutungen hatte(war beim Fa - der meinte,dass alles i.O ist)

Seit 2 Tagen hatte ich dann schon rote Blutungen und tierische Unterleibsschmerzen.Also waren wir gestern im Krankenhaus.
Die Ärztin entdeckte direkt an der Fruchthöhle ein kleines Hämatom und sagte,dass das gerade abblutet.(Die Herztöne des Embryos sind aber intakt)
Mehr kann man nicht machen,als sich zu schonen.

Irgendwie wird das aber schlimmer - das Blut sieht aus wie die Mens und die Schmerzen sind auch genauso.
Ich hab total angst,dass das doch noch ´ne Fehlgeburt wird...

Hat jemand erfahrung mit sowas?
Mach ich mir eventuell zu viele Sorgen?

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit

Lg

Del

Beitrag von isis78 21.03.10 - 08:47 Uhr

Guten Morgen,
#liebdrueck hatte in dieser Zeit auch ein Haematom. Musste 5 Tage im KKH liegen und war danach fast 7 Wochen Zuhause. Nimmst Du Magnesium? Habe es damals hochdosiert nehmen müssen. Wichtig ist das Du dich viel schonst und wirklich liegen bleibst.
Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir ganz viel Glück das alles gut geht.
LG Anja und Zwerg 36.SSW

Beitrag von verzweifelte04 21.03.10 - 08:48 Uhr

hallo!

denk positiv, das wird schon!!!!

ich hab seit 3 wochen blutungen und ned schlecht... hab ein riesen hämatom, also echt riesig..

ich hatte am freitag einen kontrolltermin - alles in ordnung, hämatom ist zu 1/3 gefestigt, die anderen 2/3 sind leider noch durchblutet.. also noch mal krankgeschrieben für 3 wochen.

du musst dich viel schonen, nicht schwer heben, viel liegen und mal ein paar gänge zurück schalten..

mein arzt sagt ich hab noch 3-4 kritische wochen vor mir, da wenn mein hämatom abgeht, das baby auch abgehen wird. ..ich hoffe der rest festigt sich auch noch oder großteils..

wünsch dir alles liebe!!!!
lg
Claudia

Beitrag von suzi_wong 21.03.10 - 08:58 Uhr

Hi du,
ja hatte ich auch bei meiner 1. SS ....du kannst dir die Geschichte dazu auf meiner Homepage durchlesen unter °°Meine Sahra°°...#schock

1.Ganz wichtig, kein SEX! Denn dann förderst du bei einem Orgasmus die Durchblutung und gibt dem Hämatom neuen Zündstoff....

2. Arnica Globolis undbedingt nehmen!!!!!Schaden nichts und mir hat es das Hämatom geheilt! Arnicas sind bestens für Blutergüsse, Schnittwunden, Wunden generell...War dann bei mir auch weg! Aber KEIN SEX ist echt wichtig!

Außerdem viel ruhen und nicht anstrengen!

Alles gute...das Wird schon!! #liebdrueck

Melanie mit Sahra*2006 #verliebt und #ei Babyboy inside 27.SSW #verliebt
http://suziwong.jimdo.com/ #blume