Gestern Blutungen. Vorsicht lange Geschichte

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kasiopaija 21.03.10 - 08:38 Uhr

Guten Morgen zusammen,

gestern nach dem Frühstück bekam ich den Schock meines Lebens!

Ich musste zur Toilette und dann stellte ich fest, dass ich Blutungen hatte! Ich war fest davon überzeugt, dass jetzt alles vorbei ist und hab mir schon überlegt ob ich gleich ne Tasche mit ins KH nehmen soll.

Sind dann aber doch gleich wieder gefahren (sind eigentlich gerade vom Notdienst im KH gekommen, denn unsere große hat sich ne Blasenentzündung geholt!). DOrt angekommen hab ich erst mal ca. 40 Minuten gewartet bis die Ärztin eine Entbindende fertig untersucht hat (die längsten 40 Minuten meines Lebens!) und dann wurde endlich Ultraschall gemacht.

Blut konnte in der Vagina noch festgestellt werden und dann sah ich das Ultraschallbild und konnte keinen Herzschlag erkennen. Hab die Augen ganz fest zu gemacht und gewartet was die Ärztin sagt.

Dann endlich: Sie:" Also dem Baby geht es gut!" ich hab direkt angefangen zu heulen, hab dann die Augen aufgemacht und hab das erste mal Bewegungen unseres Babys gesehen! Konnte mich aber mit dem Hintergedanken der Blutungen nur begrenzt freuen.

Ende der Geschichte ist, dass keiner weiß woher die Blutungen letztendlich gekommen sind. Vermutung ist, dass die Platzenta beim Wachsen eine Ader verletzt hat. Der Sache trau ich aber nicht.

Gestern mittag hatte ich noch mal ungefähr die gleiche Menge Blut verloren und seit dem ist jetzt Ruhe. (Ruhe vor dem Sturm????)

Bin immernoch fix und fertig und überlege immer ob mir das Baby auf der vollen Blase rumrutscht, da ich da manchmal "Bewegungen" spüre. Sprich ich bekomme manchmal eine enormen Druck auf die Blase und einen kleinen dicken Bauch, das beides dann auch wieder verschwindet.

Sorry musste mir das jetzt mal von der Seele reden!

Liebe Grüße
Kasiopaija

Beitrag von malzbier75 21.03.10 - 08:47 Uhr

Ich hatte letzte Woche eine ganz starke Blutung, auch eine Ader geplatzt. Hab auch immer noch Schmierblutung von altem Blut. Dem Baby geht es aber gut. Mach dir nicht soviele Gedanken, wird schon gut gehen. #klee