Schülerbafög!Antrag und Formulare!Bearbeitungsdauer!bin am verzweifeln

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von millamaus 21.03.10 - 08:44 Uhr

Guten Morgen!

Ich habe mir letzten Donnerstag einen Bafög Antarg geholt, denn ich habe eine Zusage an einer Schule bekommen, um dort eine Ausbidung zu machen.

Nun bekomme ich jetzt schon fast die Kriese wenn ich mir die Formblätter anschaue!!es wird alles, aber wirklich alles verlangt!
Da es meine 2., bzw. ich habe vor fast 13 Jahren eine Ausbildung angefangen, die nach einem Jahr abgebrochen, und 2 Jahre erneut eine angefangen und die zu Ende gebracht!nun weiß ich aber von der 1., die ich abbrach doch nocht mehr wie viel Ausbildungsvergütung ich bekommen habe!!

Nächstes Problem:bin im Moment noch in Elternzeit, und bis Juli bei meiner Versicherung versichert!danach über meinen Mann, andere Vers. familienversichert! also was soll ich für Unterlagen einreichen?denn das ist ja alles noch nicht fest gemacht!
Könnte ohne Ende aufzählen :-(

Dann habe ich gelesen das die Bearbeitungsdauer bis zu 10!!!!Wochen dauern kann?
das Problem liegt darin, das ich die ganze Ausbildung vergessen kann wenn ich kein Bafög bekomme!wir haben eine kleine Tochter, mein Mann ist alleinverdiener!
Ich bin jetzt bereits dabei eine Krippe, Tagesmama für unsere Tochter zu suchen, was in dem großen Betreuungsramen aber hinfällig wäre, wenn ich halt kein bafög erhalte..

Bin e cht am verzeifeln...

Lg Millamaus

Beitrag von bianca1988 21.03.10 - 10:00 Uhr

Na während einer schulischen ausbildung ist man ja familien versichert, war ich auch und ich habe einfach nur angekreut das ich familienversichert bin, bei welcher krankenkasse und das wars. Da ich familienversichert war brauchte ich dazu keine Unterlagen abgeben.


Die Bearbeitung gehen nachdem Eingang deines Antrages, ich hatte meinen damals anfang september eingereicht und habe ende November den Bescheid gehabt ungefähr eine woche später kam das Geld.
Wenn ich den Antrag 3 Monate bevor die ausbildung angefangen hatte, hätte ich auch gleich zu beginn mein bescheid und das Geld.