Was kochen am Karfreitag?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von ss120875 21.03.10 - 09:06 Uhr

Hallo,

ich habe ein Problem.

Mein Mann hat dieses Jahr am Karfreitag Geburtstag. Eigentlich würde mich das nicht weiter belasten, aber da es ja ein fleischloser Tag sein sollte, weiß ich wirklich nicht, was ich abends auf den Tisch bringen soll.

Ich bin ja nicht sonderlich gläubig, aber die Familie meines Mannes schon.

Da ich beim letzten Geburtstag nicht nachgedacht hab, hab ich Kässpätzle gemacht. Das wäre ja eigentlich ein Essen für genau so einen Tag, aber...

Was mach ich nun?! Ich hab ca. 20 Personen zu bewirten. Ich dachte mir schon, ich grille Fisch, aber da ich das auch noch nie gemacht hab, möchte ich an diesem Tag keine Experimente wagen.

Kann mir jemand nen Tipp geben. Eine Brotzeit kommt ja auch nicht in Frage, da die ja meistens auch Wurst beinhaltet.

Hilfe!!!

Danke und Gruß
S.

Beitrag von beatrix71 21.03.10 - 10:11 Uhr

hallo,

würde fisch machen, musst ihn ja net grillen. kannst dich ja bei chefkoch.de inspirieren lassen. gibt auch fischaufläufe - brotzeit wär halt einfacher, da macht man verschiedene aufstriche und gut ist. warum mußt du so aufkochen? ist es ein runder geburtstag?
mach dir net so einen streß - dann hast auch mehr davon :-).
und aufstriche lassen sich suuuuper vorbereiten.

lg beatrix

Beitrag von hanoi 21.03.10 - 10:24 Uhr

Würde auch - wie meine Vorschreiberin sagt - Brotzeit machen. Vorausgesetzt es ist kein runder Geburtstag.

Du könntest verschiedene Aufstriche machen, mit Kräutern, Eiern, Thunfisch etc.

Dann dazu eine Käseauswahl und etvl. noch was mit Lachs und Forelle mit Meerettich.

Außerdem könntest du dann noch leckere Salate machen, z.B. Nudelsalat ( gibts auch tolle Variationen ohne Wurst ) oder einen Schichtsalat.

Und halt so Sachen wie ne Rohkostplatte, gefüllte Eier etc.

Fände so ein kaltes Buffet am Besten, lässt sich super vorbereiten und hat viel Auswahl.

Dann noch einen leckeren Nachtisch oder Kuchen und fertig ist es #mampf

Beitrag von chaoskati 21.03.10 - 10:28 Uhr

Hallo...

Wie wäre es z.B. mit einer Spinat-Gorgonzola Lasagne und dazu leckeren Tomaten-Mozarella Salat???

Gruß K.

Beitrag von tanja02041985 21.03.10 - 11:38 Uhr

Hallo S.

Ich habe dieses Jahr auch an Karfreitag Geburtstag und mache daher am Samstag morgen ein bayrisches Frühstück mit Weißwürste, Brezen, (Weißbier) und Obatzter.

Die Einladung kam super an.


Viele Grüße
Tanja

Beitrag von hiver 21.03.10 - 13:35 Uhr

Weißwürste sind ja der Inbegriff des Fleischlosen#rofl

Beitrag von tanja02041985 21.03.10 - 15:55 Uhr

Vielleicht liest du meinen Beitrag nochmal ;-)

Beitrag von hiver 21.03.10 - 16:59 Uhr

Stimmt, ist ja Samstag, sorry..............

Beitrag von kruemelmama2501 21.03.10 - 14:46 Uhr

Hallo,

ich würde auch was fischiges machen.
Wie wärs mit Fisch in Folie? Kannste sowohl im Backofen, als auch auf dem Grill machen.

Wenn du das Rezept haben willst, schreib mir ne PN.

LG Nicole

Beitrag von doris.r. 21.03.10 - 20:05 Uhr

Hallo,

Wie wäre es mit Lachs-Sahne-Gratin?

Ich mache immer Mehlschwitze (Butter im Topf zerlassen, Mehl rein stäuben, kräftig rühren, mit Milch unter Rühren aufgießen)
Dann noch einen Becher Sahne
2 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Prise Zucker
Brühe
und viel Dill

Lachs in eine Auflaufform geben, Soße darüber gießen und dann in den Ofen.

Lecker mit Reis oder Nudeln
und natürlich einem frischen Salat.#mampf

lg#blume
doris