kann man IUI und dann evt. ICSI und so on steuer absetzen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sonnenschein10002 21.03.10 - 09:06 Uhr

guten morgen

frage steht ja oben würde mich mal interessieren?

liebe grüße julia

Beitrag von cb69 21.03.10 - 09:16 Uhr

Guten Morgen liebe Julia,

ich habe letztens einen Artikel darüber gelesen- weiss leider nicht mehr wo.

Absetzen als Sonderausgabe kannst Du es offiziell nur dann, wenn Du verheiratet bis. Das ist altersunabhängig

Allerdings kann man es ja immer versuchen, denn nicht alle Finanzbeamten kennen diese Einschränkung und mit ein wenig Glück bekommst Du Geld dennoch zurück.
lg

Beitrag von bw1975 21.03.10 - 20:38 Uhr

Hallo,

das stimmt zum glück nicht ;-)

http://www.steuertipps.de/?menuID=8&navID=19&softlinkID=12093&softCache=true

Lg bw

Beitrag von reza 21.03.10 - 16:08 Uhr

Hallo Julia,

ich habe die Kosten für meine IUIs, meine IVF zuzüglich Kosten für Medis, Praxisgebühr so wie die Fahrten zum Kinderwunschzentrum komplett absetzten können. Und wir sind nicht verheiratet. Es gibt ein Gerichtsurteil, dass die Kosten unabhängig vom Familienstand als Sonderausgaben absetztbar sind.

Liebe Grüße
Sandra

Beitrag von deenchen 21.03.10 - 18:35 Uhr

Ja kann man, auch unverheiratet. Wenn es abgelehnt wird auf jeden Fall Widerspruch einlegen.