wie macht ihr das mit fleisch für die kleinen??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jessi15344 21.03.10 - 09:10 Uhr

hallo und guten morgen,meine tochter ist fast 1 jahr und langsam ißt sie bei uns mit.nun meine frage.sie kann ja schlecht schnitzel und brautwurst ext. essen.hackfleisch geht nicht,haben wir schon versucht mußte ich wieder aus ihrem mund holen.

oder wie macht ihr das wenn es bei euch sauerkraut/rotkohl gibt,das können sie ja auch nicht kaun ohne backen zähne.kocht ihr dann anderes gemüse für die kleinen??was können sie denn essen ausser möhren???

lg jessi

Beitrag von widowwadman 21.03.10 - 09:15 Uhr

Warum kann sie denn deiner Meinung nach kein Schnitzel oder keine Bratwuirst essen? Wir essen zwar nicht haeufig Wurst, aber wenn es die Mal gibt, dann greift meine Tochter begeistert zu.

Auch anderes Fleisch wird in Stuecke geschnitten die sie gut halten kann. Mittlerweile hat sie 9 Zaehne und kann schon recht gut kauen, abner auch virher ging das recht gut. Gerade bei langsam gegartem Fleisch/Gulasch, da das ja fast im Mund schmilzt.

Lass dein Kind einfach mal ausprobieren, dann siehst du wie gut das klappt.

Ausserdem solltest du ausser im absolutem Notfall vermeiden deinem Kind im Mund rumzupulen, dass macht es naemliich im Normalfall schlimmer.

Beitrag von jessi15344 21.03.10 - 09:25 Uhr

hallo,also ich stelle mir es kompliziert vor schnitzel ohne backenzähne zu kaun.nur mit dem kiefer ist schlecht.naja mit dem hackfleisch war es so,das ich mir das 5min mit angesehen habe und sie es immer noch im mund hatte und würgte usw da hab ich es raus geholt weil sie es auch nicht runter geschluckt hat.

jessi

Beitrag von gslehrerin 21.03.10 - 11:21 Uhr

Außer Möhren gibt es doch ganz viel. Erbsen (1A Beschäftigungstherapie!), Blumenkohl, Broccolie, Kohlrabi... Bratwurst gabs bei uns zum 1. Geburtstag zum ersten mal. Das ist ja weniger bröckelig als Hack, wobei das mit der Gemüsesoße auch gut geht. Von der Wurst die Pelle abmachen, dann geht das.

LG
Susanne