Frage zur abgepumpten Milch

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mama06und2010 21.03.10 - 09:26 Uhr

Morgen zusammen,ich wollte mal fragen ob es Möglich ist die Milch von 2 mal abpumpen zusammen zu schütten und abends einzufrieren.
Die erste abgepumpte Milch steht im Kühlschrank.

Oder muss man wenn die Milch sofort einfrieren.
Hab gerade abgepumpt 50ml und wollte später noch mal abpumpen .
Da logischerweise die 50ml für eine Mahlzeit nicht reichen aber es sich auch nichtt lohnt die so einzeln einzufrieren wollte ich fragen ob man das zusammen tun kann.
Und später einfriert.
Sprich wenn ich noch mal abgepumpt hab.

Hab überhaupt keine Ahnung.Will durchs abpumpen die Milchbildung wieder ein wenig anregen weil meine Milch so langsam ausgeht.

(Hab in letzter Zeit mehr Flasche gegeben als zu stillen #schwitz)


Danke

Beitrag von dentatus77 21.03.10 - 10:33 Uhr

Hallo!
Ja, das kannst du machen. Die Milch sollte aber die gleiche Temperatur haben. D.h., du solltest die frischere Milch auch nochmal ne Stunde in den Kühlschrank stellen, dann kannst du die Portionen zusammenschütten und einfrieren.
Ob du durchs Abpumpen die Milchproduktion wieder ankurbeln kannst, da bin ich mir nicht sicher.
Ich musste teils abpumpen, weil ich arbeiten gehe, und hab zunächst die Mahlzeiten, die ich schon ersetzt hatte, weiter abgepumpt, weil ich sonst jeden Tag wieder kämpfen musste, um eine ausreichende Menge zusammen zu bekommen. Trotzdem ist die Menge, die ich abpumpen konnte, immer weniger geworden, und wenn ich nicht im Weihnachtsurlaub fleißig die Abendmahlzeit, die ich gerade ersetzt hatte, abgepumpt und eingefroren hätte, würde ich die 200ml, die meine Maus heute noch vormittags bekommt, nicht zusammenpumpen können.
Aber versuch es, vielleicht klappt es bei dir besser. Noch besser ist aber sicherlich, dein Baby immer wieder anzulegen.

Liebe Grüße!

Beitrag von mama06und2010 21.03.10 - 10:59 Uhr

super vielen dank für deine ausführliche Antwort.

Ich hoffe ich kriegs noch mal hin mit ein bissel mehr Milch.Trinke nun auch 1 Liter Fencheltee.

Danke.