Lauflerner

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von isa4711 21.03.10 - 09:39 Uhr

Hallo Mädels,

mein Kleiner (8 Monate) steht mit Hilfe schon ganz prima auf den kleinen Beinchen. Wie kann ich ihn beim Laufen lernen fördern ??? Sind sog. "Lauflerner" sinnvoll, wenn ja - welche Sorte ??

Freue mich auf Eure Ideen. :-)

LG
Isa

Beitrag von reneundsandra 21.03.10 - 09:46 Uhr

Hallo,also da spalten sich die Meinungen;-)
Ich habe bei allen Kiddis eins genommen und es hat nicht geschaded:-)Und ich werd auch dieses mal ein mal eins kaufen.
Schau mal bei Ebay da gibt es schöne
lg reneundsandra+Kinder

Beitrag von perserkater 21.03.10 - 09:56 Uhr

Hallo

Wenn er nur mit Hilfe wo steht dann ist es schon zu viel. Er muss sich schon selber wo hochziehen und hin stellen. Das muss er erst mal können. Dann wird er seitlich die ersten Schritte machen und sich dabei an der Coch/Tisch/Schrank festhalten. Und dann wird er irgendwann frei stehen und die ersten Schritte wagen. Und dann kann er ja was bekommen, was er vor sich her schieben kann.

LG

Beitrag von hope001 21.03.10 - 09:59 Uhr

Guten Morgen,

wenn du mit Lauflerner Gehfrei meinst, ist das eine schlechte Idee, da es eine hohe Verletzungsgefahr birgt und auch nicht gesund ist / schlechte Haltung. Kinder lernen dadurch auch nicht schneller das Laufen.
Bei meinem KiA hängt dazu immer was aus.
Dein Kleiner ist noch sehr jung und muss noch nicht laufen, er sollte lieber ausgiebig krabbeln, da dass wichtig ist für die gesunde Entwicklung der Wirbelsäule, die bei der Geburt noch grade ist und sich erst allmählich, durch heben des Kopfes in der Bauchlage und Krabbeln physiologisch krümmt (Doppelte-S-Form).

Ich persönlich würde dir daher davon abraten und deinem Kleinen noch Zeit geben. Das Laufen kommt von ganz alleine, wenn er sich anfängt hochzuziehen und an den Möblen entlangwandert oder im Laufgitter.

Aber letztendlich muss du es selber entscheiden.

Einen schönen Sonntag noch,

Hope mit Finn 18 Wochen

Beitrag von blucki 21.03.10 - 10:19 Uhr

hallo isa,

nein, mach das lieber nicht. gehfrei ist sowieso unfug, so einen mist kauft man nicht (müsste langsam auch jeder mitbekommen haben). und lauflernwagen oder ähnliches. da würde ich noch kurz warten.

dein kleiner kann o-beine bekommen, wenn er zu früh zum laufen animiert wird. wenn er selber loslegen will, dann o.k. aber lass ihm zeit.

unsere tochter ist jetzt 10 monate alt geworden und zieht sich auch seit 1 woche hoch. ich habe auch so ein lauflernwägelchen hier. aber das ist noch viel zu gefährlich. damit würde sie hinfallen. also warten wir damit noch.

ich denke, wenn die kleinen z.b. sicher am sofa entlanggehen können (mit festhalten), dann kann man sowas anbieten.

lg
anja

Beitrag von hippogreif 21.03.10 - 10:19 Uhr

Es gibt Gehfreis und es gibt Lauflernwagen. Beide sind sehr unterschiedlich.
In die Gehfreis werden Kinder reingesetzt, die noch nicht selbst laufen können. Frag mal einen KiA dazu oder eine Physiotherapeutin. Beide werden die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Die Gehfreis bergen eine sehr hohe Verletzungsgefahr und sind außerdem sehr (!!!) schlecht für die Fußstellung (es entwickelt sich ein sog. Spitzfuß bzw. wird gefördert, der schlimmstenfalls sogar therapiert werden muß. Darüber hinaus lernen Kinder so eher später das laufen, da ihr Gewicht ja "abgefangen" wird durch das Gestell, sie es also nicht lernen, selbst zu tragen und auszubalancieren.
Dagegen der Lauflernwagen: er ist für Kinder, die schon etwas gehen können, sich aber mit dem allein-laufen noch etwas schwer tun. Sie können sich daran festhalten und so das laufen selbst erlernen bzw. verbessern.
Daher: ich würde an Deiner Stelle eher das laufen bremsen (ist mit 8 Monaten eigentlich zu früh) und das krabbeln Deines Kindes fördern.

Beitrag von caitlynn 21.03.10 - 13:23 Uhr

Um das mal zu verdeutlichen hier zwei Bilder

einmal Gehfrei:
http://www.adrians-kinderartikel.de/picture/Gehfrei%20Krabbe%20blau.jpg

und einmal ein Lauflernwägelchen:
http://www.abc-holzspielzeug.de/holzfahrzeuge/lauflernwagen_6925.jpg