Utrogest - wie und wann damit aufhören?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ryja 21.03.10 - 09:59 Uhr

Hallo,

ich nehme eine Utrogest abends vaginal. Jetzt bin ich in der 14. Woche. Ich habe noch 10 Tabletten.

Ist es nicht so, dass man nach drei Monaten damit aufhört? Wie? Erstmal alle zwei Tage nehmen und dann auch mal zwei Tage dazwischen lassen? Oder einfach Packung zu Ende nehmen und fertig?

Oder nimmt jemand die Tabletten weiter / bis zum Ende??????

Danke.

Ryja (14. SSW)

Beitrag von kroetentier83 21.03.10 - 10:00 Uhr

Ich habe am Freitag auch Utrogest verschrieben bekommen, ich würde mich aber beim Frauenarzt direkt erkundigen, wie bei Dir die Behandlung ist, das kann hier wahrscheinlich schlecht jemand beurteilen.
LG Kröte

Beitrag von sam239 21.03.10 - 10:01 Uhr

Hi,

ich habe bis zum Ende der 12. Woche je 2 abends genommen und dann einfach am nächsten Tag aufgehört.

LG SAM

Beitrag von sonnenschein1805 21.03.10 - 10:01 Uhr

Hallo,

ich war am Donnerstag beim Arzt, und fragte ihm danach, da ich nur noch 15tabletten habe. Er meinte, das ich sie zu ende nehmen soll, wie gehabt. Und dann brauch ich keine mehr.
Wenn du dir unsicher bist, dann frag doch einfach bei deinem nach

LG Svenja mit Leon und krümel 14+5

Beitrag von tinna81 21.03.10 - 10:08 Uhr

Hi,

also da du ja sowieso "nur" noch eine nimmst,
kannst du täglich eine weiternehmen und dann damit einfach aufhören. Bist ja eh schon in der 14. SSW.
So hab ich es auch gemacht, hab mir aber für alle Fälle mal
3 Stück in der Packung gelassen, aber nur für den Fall das die Blutung wieder einsetzt. War Gott sei Dank nicht der Fall.

lg Tina

Beitrag von alex5784 21.03.10 - 10:59 Uhr

Hallo Ryja,
ich hab damals 2x3 Stück täglich vaginal genommen,
hab sie bis zur 14 SSW verschrieben bekommen, und der FA hat damals zu mir gesagt ich kann dann einfach die letzte nehmen und am nächsten Tag dann einfach nicht mehr. Also einfach aufhören, fand das auch etwas komisch, aber es war alles gut! Denn er hat mir erklärt, dass ab der 12 SSW, die Plazenta die Produktion der Hormone, die auch im Utrogest enthalten sind, übernommen hat, und da ich da schon in der 14 SSW war, war das eh doppelt gemoppelt...somit konnte ich gleich aufhören.

Alles Liebe

Alex

Beitrag von castorc 21.03.10 - 11:30 Uhr

Ich sollte es nach und nach reduzieren, also habe ich es so gemacht.
Von der Höchstdosis 3x2 am Tag habe ich in etwa 1,5 Wochen auf 1/Tag reduziert, dann ganz aufgehört.

Beitrag von ryja 21.03.10 - 12:33 Uhr

Danke an euch alle.