Angelcare?! Ja oder nein?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sharklady 21.03.10 - 10:10 Uhr

Hallo,

wer hat Erfahrungen mit der Angelcare Sensormatte?
Haltet ihr sowas für sinnvoll?
Ich weiß nicht so recht, auf der einen Seite würde ich mich sicherer fühlen, auf der andern Seite ist es nicht übertrieben?
Würde gerne mal ein paar Meinungen hören, was haltet ihr davon?

Lg Sharklady mit #ei (18.SSW)


Beitrag von tinna81 21.03.10 - 10:27 Uhr

HI,

also ich habs gekauft und fühlte mich um einiges sicherer.
Davor hing ich die halbe Nacht am Babybett um zu sehen ob
es auch schön atmet.#verliebt#zitter
Dank dem Angelcare wusste ich ja solange kein Alarm schlägt
das es ihr gut geht.
Und einmal ging der Alarm dann los und als ich sie schüttelte,
hat sie ganz tief eingeatmet und Luft geholt.

lg Tina

Beitrag von babybunnychen 21.03.10 - 10:28 Uhr

Ich hatte es bei meiner Tochter und war sehr zufrieden. Hole mir jetzt bei unseren 2. Kind auch wieder eins.

Diesmal ersteigere ich mir eins. Die Kosten sind es mir aufjeden fall wert und ich bin beruhigter.

Beitrag von ananova 21.03.10 - 10:41 Uhr

Hi!
Da mein Sohn nach der Entbindung 2 Wochen auf Intensiv lag und er immer wieder Probleme machte, fühlte ich mich um einiges besser mit Angelcare! Vor allem weil er im Krankenhaus immer auf dem Bauch schlief und zu Hause es weiter so haben wollte und er sich langsam nur an andre Positionen gewöhnen ließ!

(....nur doof war es, als er im Zimmer seiner großen Schwester schlief und er nachts anfing zu weinen....ich ihn schnell aus dem Bettchen holte und vergessen habe es aus zu stellen.....da war dann die Schwester dann auch gleich wach!)

Ich war total zufrieden! Nur 1 Falschalarm (wenn es einer war?!)

Gruß, Ana

Beitrag von coolkittycat 21.03.10 - 13:33 Uhr

ich finde das sehr interessant, dass hier öfter gefragt wird, ob das nicht übertrieben sei. ich denke wenn ich die möglichkeit habe von all den gefahren u risiken denen mein kind in seinem leben ausgesetzt sein wird, ein paar zu minimieren ist das nicht übertrieben. ich werde auf jeden fall eins kaufen. ich werde aber auch einen erste hilfe kurs für säuglinge u kleinkinder besuchen. da diskutiert man über sichere kinderwagen u hat keine ahnung, was man machen soll, wenn das kind aufhört zu atmen. schütteln bringt leider nicht immer was! also ich kann dich nur unterstützen. wichtige investition.

Beitrag von hsi 21.03.10 - 20:07 Uhr

Hallo,

wir haben damals einen gekauft für unsere Tochter und waren sehr zufrieden mit dem. Allerdings, wenn man sich schon so ein Ding holt, sollte man auch einen erste Hilfe-Kurs am Kind gemacht haben, weil was bringt es dir wenn das DIng Alarm schlägt und du nicht weist was du machen sollst??

Lg,
Hsiuying + May-Ling 3,5 J. & Nick 2,5 J.

Beitrag von king10 21.03.10 - 22:06 Uhr

Hallo Sharklady
Wir haben auch ein Angelcare (Nur die Matten ohne Babyphon-Funktion) den unsere Maus hat die ersten 4 Wochen in Mamas oder Papas Arm auf der Couch geschlafen und dann nur auf dem Bauch. Der Kido meinte ich soll mir ein Angelcare kaufen, er kann die Schlafposition als Arzt nicht wirklich befürworten, aber ich hätte die größtmögliche Sicherheit mit den Matten.
Ich bin von Beruf Erzieherin und hatte schon mal einen erstehilfekurs am Kind habe den aber nochmal gemacht als meine Tochter 5 Monate alt war.
Ich glaube den sollten alle Eltern haben nicht nur in Kombi mit einem Angelcare.
Wenn ich in der Nacht aufgewacht bin habe ich nach der grünen Kontrolllampe geschaut, die im Atemrhythmus blinkt hab sie für wenige sec. beobachtet und mich umgedreht und weitergeschlafen. Vorher war immer das Licht an und das Kind beobachtet oder berührt.
Leider hatten wir den ein oder anderen Fehlalarm (hat z.B. ganz in der Ecke geschlafen oder auf der Decke) aber ich denke mir lieber einmal mehr aufgewacht wie einmal zu wenig.
Hatten das Angelcare ganz erhrlich im Bett liegen bis sie ich glaube 2 1/2 Jahre war. (Das war vielleicht übertrieben schadet aber auch nicht) Jetzt beim 2ten auf alle Fälle wieder!!!!!
#herzlich - liche Grüße
King

Beitrag von gingerbun 22.03.10 - 21:51 Uhr

Hallo,
sowas ist absolut übertrieben und das braucht kein Mensch. Die reinste Geldmacherei.
Alles Gute Dir!!!
Britta